Lebe jeden Moment | Burg Eltz {+ Rioja-Verlosung}

Neulich schrieb mir eine Leserin auf Facebook, dass sie auf meinem Blog die Trips innerhalb von Deutschland und unseren Nachbarländern vermissen und ich statt dessen nur noch über abgedrehte Reiseziele schreiben würde. So etwas sollte mich normalerweise nicht kümmern, aber trotzdem geisterte diese Kritik lange in meinem Kopf herum. Sind Korsika, Mexiko und Marokko denn so abgedreht? Und war ich nicht dieses Jahr viel mehr in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Holland unterwegs?

Denn mir ist es unglaublich wichtig, auf diesem Blog nicht nur fancy Reiseziele, sondern auch die Schönheit vor unserer Haustür zu entdecken. Denn auch wenn ich jetzt seit zwei Jahren selbstständig bin, heißt das nicht, dass ich 365 Tage im Jahr unterwegs bin. Ich verbringe wie jeder andere auch lange Tage am Schreibtisch. Und gerade mein Buchprojekt, das ich Ende Juni abgegeben habe, hat mich mehr an den Schreibtisch gefesselt, als es mir manchmal lieb war – wenn ich nicht gerade auf Recherche die Harzwälder durchstreift habe.

Genieße jeden Tag!

Aber wenn ich mir eins geschworen habe, als ich mich selbstständig gemacht habe, ist dass ich noch viel mehr als zuvor jeden Moment genießen möchte. Jeden Tag. Auch wenn ich viel zu tun habe und stundenlang am Schreibtisch sitze. Nicht umsonst heißt das Motto dieses Blogs „Die Welt gehört dem, der sie genießt“. Jetzt nachdem ich das Buchmanuskript abgegeben habe, nehme ich mir die Zeit dieses Motto wieder viel mehr in die Tat umzusetzen.

Und so habe ich an einem normalen Arbeitstag, als die Sonne mich schon den ganzen Vormittag so verlockend durch das Fenster anlachte, den Stift (ähhh die Tastatur) mal ein wenig früher fallen lassen, den Picknickkorb gepackt und bin mit dem Freund zu einem meiner Lieblingsorte gefahren: der Burg Eltz, die für mich Märchenschloss schlechthin ist und sofort Urlaubsgefühle auslöst. Mit im Gepäck: eine Flasche eisgekühlten Rosado von Rioja für eine Extraportion Urlaubsfeeling. Und schließlich haben wir vor lauter Stress ja auch noch gar nicht gebührend auf das abgeschlossene Buchprojekt angestoßen.  So sehr ich den Moselriesling mag, der unterhalb der Burg an den Hängen wächst, nichts schlägt doch ein gutes Glas spanischen Rosés, wenn es um das Gefühl von Sommer und Urlaub geht oder?

Lebe jeden Moment | Burg Eltz mit Rioja Lebe jeden Moment | Burg Eltz mit Rioja Lebe jeden Moment | Burg Eltz mit Rioja Lebe jeden Moment | Burg Eltz mit Rioja

Coca-Cola-Holztöne? What?

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß was für ein Weinliebhaber ich bin. Nein, nicht von der Sorte, die über „lauchige Cassisnoten“, „Zitrustrester“ oder „Coca-Cola-Holztöne“ philosophiert. Sondern die, für die manchmal nichts über ein gutes Glas Wein zu einem guten Anlass und guter Gesellschaft geht. Und so ist es meistens eine Flasche Lieblingswein, die auf Reisen statt billiger Souvenirs den Weg in mein Gepäck findet. Schon beim ersten Schluck merke ich, wie sofort die Erinnerungen in mir hochkommen, während ich mich mit dem Freund an einem lauschigen Plätzchen oberhalb der Burg niederlasse und die letzten Touristen beobachte (vor allem Amerikanische) wie sie sich vom Märchenschloss verzaubern lassen. Er leuchtet himbeerrot im Glas und riecht aromatisch nach roten Früchten und ein wenig Karamell. Auch der Geschmack ist frisch und lebendig – so wie dieser schöne Sommerabend.

Lebe jeden Moment | Burg Eltz mit Rioja

Mich verzaubert die Burg auch immer wieder aufs Neue. Vor allem, wenn die anderen Besucher längst weg und die Türen verschlossen sind. In solchen Momenten bin ich immer wieder dankbar, was für schöne Orte doch so vor unserer Haustür liegen. Und die gibt es überall. Im Harz, im Rheinland, im Allgäu oder sei es nur auf dem gelben Weizenfeld im Dorf um die Ecke. Man muss eben nur die Augen aufmachen und sich darauf einlassen. Und so steht bereits die nächste Flasche Rioja bereit (diesmal ein Arnegui Reserva) für den nächsten Picknick-Ausflug, wenn mir die Sonne mal wieder durch das Fenster zulächelt.

Gewinne deine Portion Urlaubsfeeling

Kennst du die Weine von DOCa Rioja, dem ältesten zertifizierten Qualitätsweinbaugebiet Spaniens, bereits? Oder hast du sie vielleicht schon selbst probiert? Du bist auch ein großer Weinliebhaber und magst es neue Sorten auszuprobieren? Dann hinterlasse doch einen Kommentar mit deinem Lieblingsort vor deiner Haustür, wo du gerne ein Gläschen probieren würdest und gewinne ein Weinpaket aus 6 Flaschen Rioja-Wein für deine nächsten Picknickausflüge!

Gewinnspiel beendet! Gewonnen hat: „kleineswunder912“ via Instagram

Den glücklichen Gewinner/die glückliche Gewinnerin ziehe und verkünde ich am 30. Juli 2017.

Teilnahmebedingungen:

  • Zeitraum der Verlosung: 17.07.2017 bis 30.07.2017 um 23.59 Uhr.
  • Hinterlasse einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel, auf Facebook oder auf Instagram.
  • Like die Facebook-Seite und/ oder die Instagram-Seite von Sonne & Wolken. Solltest du das bereits in der Vergangenheit getan haben, brauchst du hier nichts weiter zu machen
  • Der/die Gewinner/in wird von mir per E-Mail über die angegebene E-Mail-Adresse oder per Privatnachricht auf Facebook oder Instagram kontaktiert und nach der Postadresse für den Versand gefragt.
  • Sollte sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb von 14 Tagen zurück melden verfällt der Anspruch auf den Gewinn und ein neuer Gewinner/eine neue Gewinnerin wird ermittelt.
  • Der/die Gewinner/in wird unter allen Teilnehmern ausgelost.
  • Der/die Gewinner/in erklärt sich damit einverstanden, dass die Adresse zum Versand des Gutscheins an das Informationsbüro DOCa Rioja weitergegeben wird, die die Gewinnversendung übernimmt.
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen, welche mindestens 18 Jahre alt sind.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
  • Es gelten die Datenschutzbestimmungen von sonne-wolken.de
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst Du Dich mit den Bedingungen einverstanden.

In Zusammenarbeit mit Rioja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

More from Jana

Manchmal werden Tagträume wahr: Island ruft!

Wisst ihr eigentlich wie schwer es mir fällt, Geheimnisse für mich zu...
Weiterlesen

28 Kommentare

  • Hallo 😊 auf der schönen Burg Eltz war ich auch kürzlich!
    Ich mag spanischen Wein und würde ihn abends auf meinem Balkon genießen 😊
    Viele Grüße!

  • Heimatliebe! Ich wohne in Koblenz und habe es seit meiner Kindheit nicht mehr auf die Burg Eltz geschafft. Danke für die Inspiration! Den Wein würde ich allerdings auch auf einer alten Eisenbahnbrücke (Güls/Moselweiß) probieren! Dies ist einer meiner Lieblingsplätze!

  • Ich bin kein Weintrinker, deshalb mein Kommentar mal unabhängig vom Gewinnspiel.
    Die Kritik der Leserin finde ich tatsächlich echt unverschämt! Was an Korsika, Marocco und Mexiko „abgedreht“ sein soll kann ich überhaupt nicht verstehen. Wahrscheinlich wäre ihr Malle & die Türkei lieber?!?!
    Gerade bei dir habe ich das Gefühl, dass auch sehr viel Heimat und „nahegelegene“ Ziele dabei sind. Deine Harz-Themen fand ich super spannend, weil es vor meiner Haustür liegt. Ich „vergesse“ tatsächlich gern mal meine direkte Reiseumgebung (außer die Ostsee/Nordsee – da muss ich mind. 1x im Jahr hin), aber du bringst mich da tatsächlich immer mal wieder drauf und nächstes Jahr nehme ich mir fest vor auch mehr in Deutschland zu erkunden. Trotzdem bin ich ein Fernreise-Freak – Gerade für die langen Urlaube. Also du hast die perfekte Mischung hier – nehm dir diese (mMn ungerechtfertigte) Kritik also nicht zu Herzen!

  • Die Burg Eltz müssten wir auch noch mal besuchen. Es ist so schön dort, vor allem verbunden mit einer Wanderung. Spanischer Wein ist immer gut, wir haben im Mai noch genügend vor Ort gekostet. Liebe Grüße, Antonia

  • Hurra, es gibt etwas zu trinken! 🙂

    Nein, im Ernst, die Burg Eltz ist tatsächlich auch meiner Meinung nach eine der schönsten „Märchenschlösser/-burgen“ in Deutschland. Ein Besuch, auch wenn es nur für einige schöne Fotos ist, lohnt sich sich auf jeden Fall.

    Die an Dir geübte Kritik bezüglich „abgedrehter“ Reiseziele, ist mir übrigens unverständlich.

    .. und den himbeerroten Wein würde ich mir übrigens zusammen mit meinem Göttergatten während eines wunderschönen Sonnenunterganges auf unserer Terrasse schmecken lassen. Du bist herzlich eingeladen, liebe Jana!

  • Huhu,

    ich folge via Instagram als sinnia87 🙂

    Ich würde gern ein Gläschen Wein in meinem Schaukelstuhl auf der Terrasse trinken 🙂

    Liebe Grüße Sinni

  • Burg Eltz finde ich auch ganz bezaubernd. Den Wein würde ich allerdings hier in Limburg auf meinem Balkon oder der schönen grünen Wiese oberhalb von Tal Josaphat mit Blick zum Dom genießen…

  • Ich mag deinen Blog sooo gerne – du machst immer wieder Lust zu reisen & etwas Neues zu erleben. Ich folge dir auf Facebook bereits seit einigen Wochen & freue mich über jeden neuen Beitrag. Den Wein würde ich liebend gerne mit Freunden an der Lahn genießen. ❤️

  • Hallo Jana,
    Ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoß und muss sagen das auch eher ein Typischer Deutschland und Europa verfechter bin was das Thema Urlaub angeht. Wir haben soviele schöne Regionen und Vielfalt hier das meine Urlaubstage gar nicht ausreichen diese alle zu erkunden.

    Warum denn in die ferne Schweifen wenn das gute doch so nah.

    Und dennoch lese ich auch gerne die „Fernweh“ Artikel dann weiß ich was es sonst noch ao auf der Welt gibt und ob mir vielleicht doch etwas entgeht.

    Also einfach weitermachen und Kritiken als ansporn nehmen weiterhin eine ausgewogene vielfältige Mischung abzubilden.

    Viele liebe Grüße von mir bei einem schönen Glas Colombard Chardonnay

  • Hallo Jana, ich folge Deinem Blog schon seit ein paar Wochen und habe mich auch durch einen Teil der Archive gelesen. Der Harz ist eine meiner Lieblingecken in Deutschland. Ansonsten zieht es mich besonders ans Meer, nach Schottland und Skandinavien.

    Jetzt wollte ich doch mal kommentieren. Also, Leute die anderen sagen, worüber sie bloggen sollten, mag ich gerade. / ironie aus. Lass Dich von solchen Äußerungen nicht beeindrucken und reise und blogge, wohin und was Du willst. Ich reise gern weiterhin virtuell mit.

    Einer meiner Lieblingsflecken ist der Oderteich. Ansonsten kann ich aber auch in der direkten Umgebung von Göttingen auf den nächsten Berg wandern und die schöne Aussicht auf die deutschen Mittelgebirge genießen. Der Strand auf Hiddensee – vorzugshalber außerhalb der Hauptsaison – ist auch ein guter Kandidat für ein entspanntes Picknick. Ich muss aber gestehen, dass ich die zweite Bedingung nicht erfüllen kann, da ich weder Facebook noch Instagram habe.

    Liebe Grüße
    Gabriele

  • Am Rheinufer mit Muschelstrand und Sommersonne käme mit diesem spanischen Rosé sicherlich ein tolles Urlaubsfeeling auf. Oder mit dem Grill auf dem Balkon.
    Genießt auf jeden Fall den Sommer!!

  • Hallo Jana,

    ich würde gerne ein Gläschen Wein irgendwo in der Lüneburger Heide im August genießen. Da blüht die Heide so schön!

    Burg Eltz steht auch auf der ToDo Liste.

    LG aus Celle

    Kristina

  • Liebe Jana, ich bin auch ein ganz großer Weinfan und mir geht es wie Dir! Von meinen Reisen bringe ich am liebsten Spezialitäten oder Wein mit. Meine Weinreisen führen mich oft ins Fränkische Weinland, aber auch an die Mosel. Nur die Burg Eltz habe ich bisher nur aus der Ferne gesehen. Wird doch Zeit für einen Abstecher. 🙂 Am liebsten würde ich den Rioja ganz direkt vor meiner Haustür genießen, nämlich auf meiner Terrasse mit Ausblick ins Grüne. Oder aber in meiner Heimat Ostfriesland am Strand vor den Dünen zum Sonnenuntergang. Das wäre toll!
    Liebe Grüße, Brigitte

  • Hallo Jana,
    die Kritik, dass deine Reisen hier abgedreht sein sollen, ist mal so gar nicht nachvollziehbar. Vor allem, wenn man mal vergleicht, was für Reisen andere Blogger vorstellen… Auf vielen Blogs (wobei das tendenziell eher die Modeblogs sind) werden nur noch Luxushotels vorgestellt, die man sich selbst bei hohem Einkommen kaum leisten kann, wenn man das Urlaubsjahresbudget nicht auf einer einzigen Reise verschleudern kann. Das ist für mich persönlich abgedreht 🙂 Deine Reisen finde ich nach wie vor total vielfältig mit einer tollen Mischung verschiedenster Unterkünfte! So hat dieser Beitrag auch mal wieder in meinen Kopf gerückt, dass wir doch schön länger mal zur Burg Eltz wollten, da sie ja nur 2 Stunden Fahrtzeit von uns entfernt ist. Den Wein würde ich da natürlich sehr gern mitnehmen 🙂 Lg, Marike

    • Das freut mich riesig zu hören, dann kommt genau das an, was mir wichtig ist, nämlich die richtige Mischung aus „sich mal was gönnen“ und bezahlbaren und trotzdem schönen Unterkünften 😉

  • Ein toller Beitrag und so schön geschrieben, dass man die Lust verspürt sofort loszureisen. Das rüttelt mich wach, viel häufiger Positives zu lesen und unternehmen. Jana, dass hast du in jedem Fall bei mir ausgelöst. Tschüß, ich mach mir eine Route und bin dann mal weg😊💖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.