Anzeige (da Orts/Markennennung)

Als Blogger muss man in Deutschland mittlerweile jeden Post als Werbung kennzeichnen, selbst wenn man nur von seiner (sogar selbstbezahlten) Reise berichtet, von seinem geschriebenen Buch erzählt, Bloggerfreunde verlinkt oder seine Lieblingseisdiele erwähnt. Das ist meiner Meinung nach völlig sinnlos und macht das Ganze nur noch intransparenter für euch Leser, aber wer keine teure Abmahnung kassieren will, hat keine Wahl. Deshalb habe ich alle Posts, für die eine bezahlte Zusammenarbeit bestand, mit der Kategorie “Anzeige” gekennzeichnet und alle anderen – also diese hier – (in denen ich Orte, selbstgekaufte Produkte oder Freunde erwähne, was bei einem Reiseblogger ja quasi immer der Fall ist) als “Anzeige (da Orts/Markennennung)“. So könnt ihr weiterhin erkennen, ob es sich um eine bezahlte Zusammenarbeit handelt oder nicht.

Mosel Wandern – Die 11 schönsten Wanderungen an der Mosel

by

Die Mosel wird gerne auch mal als “Riesling-Canyon” bezeichnet. Und das zurecht. Schließlich ist das teilweise schmale, stark eingeschnittene Flusstal mit seinen markanten Felsen, den grünen Seitentälern und den fantastischen Ausblicken per Definition auch genau das – ein waschechter Canyon! Und noch dazu in den Sommer und Herbstmonaten, wenn die…

Costa Rica

Rund um den Arenal-Vulkan in Costa Rica – Meine Tipps & Highlights

by

Dichte Dschungel-Trails, wackelige Hängebrücken, erfrischende Wasserfälle und heiße Thermalquellen rund um einen mächtigen Vulkankegel – so in etwa lässt sich die Gegend rund um den Arenal-Vulkan in Costa Rica zusammenfassen. Auch wenn der Arenal-Vulkan nicht bestiegen werden kann , lohnt es sich dennoch in der Gegend ein paar Tage zu…