Møn – Tipps, Wanderungen & Ausflugsziele für die dänische Ostseeinsel

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Ein Urlaub auf der Dänischen Ostseeinsel Møn lohnt sich eigentlich das ganze Jahr. Die Uhren scheinen auf der 218 Quadratkilometer langen Insel zwischen Seeland und Falster ein wenig langsamer zu ticken. Weiße Sandstrände und sanfte Buchten laden zum Baden und zu langen Strandspaziergängen ein und die beeindruckenden, bis zu 128 Meter hohen Kreidefelsen Møns Klint stellen sogar ihr Pendent auf Rügen in den Schatten.

Was man auf den ersten Blick vielleicht nicht erwarten würde: Auf Møn kann man vortrefflich wandern.  Insbesondere jetzt im Herbst, wenn sich die Blätter in den Wäldern der Insel verfärben. Generell ist es im Herbst auf Møn aber besonders „hyggelig“. Gemütliche Abende im Ferienhaus vor dem Kamin sind der ideale Ausklang eines Tages draußen in der Natur. Und in kleinen, gemütlichen Cafés kann man sich bei Zimtschnecken und Co an kälteren, windigen Tagen die Finger aufwärmen.

Nicht ohne Grund ist ein Ferienhausurlaub in Dänemark besonders bei Familien beliebt: Die Anreise ist – zumindest aus dem Norden Deutschlands – nicht so weit, man kann sich und seine Familie selbst verpflegen und noch dazu sind die Dänen sehr kinderfreudlich. Aber nicht nur das: Auch Hunde sind fast überall herzlich Willkommen und können insbesondere in der Nebensaison frei an den Stränden und in den Dünen herumtollen.

Alle meine Tipps für euren (Familien-)Urlaub auf Møn verrate ich euch in diesem Artikel.

#1 – Wanderung auf Klintekongens Rige rund um Møns Klint

Der wohl schönste Wanderweg der Insel ist der Klintekongens Rige. Auf seinen insgesamt 14 Kilometern erkundet er die Hügellandschaft rund um Dänemarks legendäre Kreidefelsenküste, Møns Klint.Wer die gesamte Route wandert kommt auch noch am Schloss Liselund vorbei, dem kleinsten Schloss Dänemarks. Und wer jetzt denkt „ach 14 Kilometer in Dänemark schaffe ich mit links“ sollte vorher noch einmal einen Blick auf die Topografie der Wanderung werfen. Denn insbesondere wenn man die Treppen hinab zu den Kreidefelsen nimmt, kommen hier durch permanentes Auf und Ab tatsächlich auch ein paar Höhenmeter zusammen.

Wir haben mit Kind in der Kraxe die Wanderung daher auf gut 10 Kilometer verkürzt. Am schönsten fand ich den Wegabschnitt, der hoch über den Klippen durch den mystischen Buchenwald führt. Hier jagt ein toller Ausblick den nächsten.

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Mein Tipp: Insbesondere mit etwas älteren Kindern ist ein Besuch des GeoCenter Møns Klint ein Muss. Es befindet sich oberhalb der Kreidefelsen direkt am Wanderweg. Dänemarks coolstes Science Center bringt Groß und Klein spielerisch etwas über die wilde Vergangenheit des Landes vor 70 Millionen von Jahren bei. Bei all den vielen interaktiven Mitmachstationen und Aktivitäten kann man hier locker auch einen ganzen Tag verbringen.

#2 – Ausflug nach Nyord

Wer Møn schon hyggelig findet, sollte auf jeden Fall einen Ausflug nach Nyord unternehmen. Die kleine, autofreie Nachbarinsel von Møn ist der Inbegriff dänischer Gemütlichkeit. Erreichen kann man die Insel über einen einspurigen Damm direkt von Møn aus. Von unserem Ferienhaus waren wir tatsächlich sogar schneller auf Nyord als in der Hauptstadt Stege. Dann geht es durch das Naturreservat Nyord Enge durch Salzwiesen und Marschland voller (seltener) Vögel und Pflanzen zum Parkplatz. Ab hier geht es nur zu Fuß weiter.

Es gibt einen kleinen, rund fünf Kilometer langen Rundweg, der einmal über den begehbaren Teil der Insel führt. Es geht von der Stadt Nyord auf einem Pfad direkt am Naturschutzgebiet entlang, bis der Weg an der Zufahrtsstraße endet. Dieser ein Stückchen nach links folgen und dann die erste Abzweigung rechts wieder Richtung Ort nehmen. Nun kommt man vorbei an der hübschen achtkantigen Kirche, bevor es wieder raus in die Natur geht. Mitten im Nichts steht man plötzlich vor dem historischen Lotsenhaus, heute Dänemark kleinstes Museum. Dann gehts direkt am Wasser an der Westküste der Insel entlang. Am Ende kommt man über den kleinen Hafen zurück zum Ausgangspunkt. Hier startet auch das berühmte Postboot Røret mit dem auch Touren angeboten werden. Nach dem Spaziergang solltet ihr unbedingt im Café und Feinkostgeschäft Noorbohandelen einkehren. Die Kürbissuppe und vegetarische Tapas kann ich nur empfehlen und wer noch ein paar Mitbringsel für sich selbst oder Freunde und Familie sucht ist hier auch an der richtigen Adresse.

Wir waren übrigens – ganz untypisch für uns – auf Nyord mal nur mit dem Kinderwagen unterwegs. Das hat auf den Wiesenwegen der Insel wunderbar geklappt.

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Übrigens: Der Nyord Bird Tower ist ein idealer Ort um nachts den Sternenhimmel zu beobachten. Auf Møn gibt es nämlich kaum Lichtverschmutzung. Je nach Wetter kann man daher neben dem Mond auch die Milchstraße, Planeten und Sternhaufen sehen. Alternativ ist auch die Gegend rund um Møns Klint für seinen „Dark Sky“ bekannt.

#3 – Strandspaziergang in Ulvshale

Der Strand von Ulvshale ist nicht ohne Grund einer der schönsten Strände auf Møn. Der Sand ist weiß und so fein, dass er unter den Füßen quietscht und das Wasser leuchtet (an sonnigen Tagen) in den schönsten Blau- und Türkistönen. Dabei ist die Brandung so sanft, dass man auch mit (kleineren) Kindern dort wunderbar baden kann. Jetzt im Herbst eignet er sich perfekt für lange Spaziergänge mit Hund, da diese in der kalten Jahreszeit dort frei und ohne Leine laufen dürfen. Hinter dem Sand breitet sich eine weite Dünenlandschaft aus, die in sanfte Wiesen mit Bäumen übergeht. Hier und da steht versteckt ein kleines Ferienhaus mitten in der Natur – einfach herrlich!

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

#4 – Stadtbummel durch Stege

Die Hauptstadt von Møn, Stege, ist tatsächlich eine der ältesten Handelsstädte Dänemarks. Besonders macht sie der Mix von mittelalterlichen und neuzeitlichen Elementen und so lohnt sich ein Besuch des Städchens nicht nur zum Lebensmittel-Einkaufen. Hier gibt es nämlich die einzigen Supermärkte der Insel. Besonders schön ist es am Hafen, hier kann man auch kostenlos parken. Von dort kann man die Sehenswürdigkeiten der Stadt einfach zu Fuß erreichen. Einen Besuch wert sind:

  • Luffes Gård: Ein schöner Innenhof zum Verweilen mit einer Galerie, einem Schmuckladen, und einer empfehlenswerten Gastronomie in der alten Brauerei.
  • Stege Mølleport: eins von zwei in Dänemark erhaltenen mittelalterlichen Stadttoren
  • Stege-Kirche: eine hübsche Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert, Innen schlicht und elegant
  • Bäckerei Obageren: DER Ort für gute Backwaren auf Møn mit Café & Schaubackstube in einem roten Backsteingebäude

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische OstseeinselMøn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

#5 – Wald- und Strandspaziergang durch den „Gespensterwald“ von Møn

Der Strand von Rytsebæk ist ein schöner, feiner Sandstrand in der Hjelm Bucht im Süden der Insel. Südwestlich davon liegt ein wunderschönes Buchenwaldgebiet, das teilweise direkt bis an die Küstenlinie geht. Der Ort erinnert mich sehr an den Gespensterwald von Nienhagen. Genauso wie im deutschen Pendant sorgen die ungewöhnlichen und bizarr anmutenden Formen der Bäume direkt am Meer insbesondere bei Dämmerung, Nebel und Wind für eine mystische Stimmung und regen die Fantasie an.

Eigentlich kann man direkt am Wasser entlang in Richtung Wald spazieren. Wegen eines Sturms war bei uns aber der gesamte Strand verschwunden und wir sind statt dessen vom Landesinneren zurück zur Küste gelaufen. So wurde ein schöner Waldspaziergang daraus und wir konnten trotzdem von den Bäumen geschützt einen Blick auf das tosende Meer erhaschen.

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

#6 – Sonnenuntergangsspaziergang im Ulvshale-Nyord-Wildreservat

Wer auf Møn schöne Sonnenuntergänge über dem Meer erleben möchte, besucht am besten die Nachbarinsel Nyord (s.o.). Alternativ kann man aber auch ganz im Nordwesten der Insel einen Abendspaziergang im Ulvshale-Nyord-Wildreservat unternehmen. Hier gibt es zwar keinen Strand, an dem man den Sonnenuntergang schauen kann, aber man hat einen schönen Blick über das Naturreservat mit seiner Schilflandschaft, in der sich dutzende Vögel tummeln. Bei guter Sicht kann man sogar bis zur Insel Lindholm und der Dronning Alexandrines Brücke gucken, die Møn mit Seeland verbindet.

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

#7 -Ausflug nach Südseeland & Wanderung auf dem Trampestien von Rødvig nach Højerup

Auch wenn man in Møn genug Wanderwege für einen ganzen Wanderurlaub finden würde – immerhin erstreckt sich der sogenannte Camøno, „der freundlichste Wanderweg Dänemarks“ über 175 km durch Møn, Bogø und Nyord – lohnt es sich zum Wandern einen Ausflug nach Seeland zu unternehmen. Hier führt nämlich die Wanderroute „Trampestien“ (Trampelpfad) in 22 km von Bøgeskov Havn im Norden bis zur Hafenstadt Rødvig im Süden. Und Trampelpfad ist hier tatsächlich Programm. Denn der Weg führt meist als schmaler Singletrail direkt auf den Klippen am Meer entlang. Wir haben das letzte Teilstück zwischen Rødvig und Højerup erkundet (rund 6,3 Kilometer) und waren einfach nur begeistert vom Blau des Meeres, dem Weiß der Felsen und dem Grün der Landschaft drum herum. Insgesamt erinnert mich die Landschaft sehr an die Südküste Englands. Man kann am Rødvig Kro & Badehotel kostenlos parken und direkt loswandern.

Übrigens gibt es in Højerup einen Bus, der zurück nach Rødvig fährt – ein Tipp für alle, die nicht den gleichen Weg zurückwandern möchten. Oder man fährt mit dem Bus nach Højerup und läuft dann zurück – die Abendsonne über dem Meer am Ende der Wanderung war nämlich besonders magisch.

-> Zu den detaillierten Routeninfos inklusive GPX-Track via Komoot

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Mein Tipp für alle Familien: Nicht nur die spannenden Wege und Ausblicke unterwegs sorgen bei kleinen Wanderern für Motivation. Etwa auf halber Strecke wartet auch das neue Besucherzentrum Stevns Klint Experience, das sich ganz um das UNESCO-Weltkulturerbe Stevns Klint dreht. Stevns Klint ist nämlich der beste Ort der Welt, um die Spuren des Asteroiden zu sehen, der vor 66 Millionen Jahren mehr als die Hälfte allen Lebens auf der Erde, einschließlich der Dinosaurier, auslöschte. Zu Beginn der Ausstellung wird ein fünf minütiger Film auf einem riesigen, echten Kreidefelsblock präsentiert, der auch schon unserem einjährigen Mini sehr gefallen hat. Auch die Dinosaurierskelette an der Decke fand er toll. Etwas ältere Kinder können hier aber noch deutlich mehr entdecken und erleben.

PS: Leider endet meine Tour wegen eines GPS-Fehlers bereits am Stevens Klint Experience und nicht am Ausgangspunkt.

#8 – Ausflug nach Südseeland & Besuch des Schloss(parks) Gavnø

Ebenfalls einen Ausflug nach Südseeland wert ist der Schlosspark Gavnø. Wegen seiner vielen Attraktionen wie dem Schmetterlingsland, dem Seeräuberland und dem Baumwipfelpfad (für Kinder ab 3) ist er das ganze Jahr ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Jetzt im Spätherbst aber erst recht, denn der ganze Park ist mit Gespenstern, Kürbissen, Skeletten und anderen gruseligen Dekorationen geschmückt. Insbesondere, wenn das Wetter für längere Wanderungen und Ausflüge nicht perfekt ist, lohnt sich der Ausflug dorthin trotzdem. Und bei einem Regenschauer kann man sich auch noch die Gemälde im Schloss selbst anschauen, sie ist immerhin die größte private Sammlung in ganz Skandinavien.

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Anreise nach Møn

Møn ist von Deutschland aus am besten mit der Fähre zu erreichen. Aus den westlichen Bundesländern ist die  Fährverbindung zwischen Puttgarden auf Fehmarn und Rodby mit Scandlines am schnellsten. Die Fähre fährt teilweise halbstündlich und braucht nur 45 Minuten. Mit einem flexiblen Fährticket fährt auch der übliche Zeitstress weg und man kann einfach und fast ohne Wartezeit auf die nächste Fähre auffahren. Vom dänischen Fährhafen in Rodby sind es dann noch etwa 60 Minuten bis nach Møn. Von Hamburg bis nach Møn braucht man inklusive Fähre circa 4 Stunden.

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Es gibt noch eine weitere Fährverbindung von Skandlines von Rostock nach Gedser, die aus den östlichen Bundesländern meist schneller ist. Die Fähre fährt etwa zwei Stunden. Die Fahrt von Gedser bis Møn beträgt ebenfalls etwa eine Stunde.

Daneben gibt es auch eine „Landverbindung“ von Deutschland nach Møn über die Storebaelt Brücke von Fünen nach Seeland. Diese Verbindung lohnt sich allerdings zeitlich nur für alle, die aus dem nördlichen Schleswig-Holstein kommen. Es sind von der Grenze immerhin noch circa 300 Kilometer bis Møn und oftmals herrscht recht hoher Verkehr. Zum Vergleich: Von Hamburg aus wären es über diesen Weg etwa sechs Stunden Autofahrt.

Ferienhaus auf Møn

Ein gemütliches Tinyhaus mitten im Wald an der Küste – was würde besser zu einem Dänemark-Urlaub passen? Unser Häuschen lag in Ulvshale in einer kleinen bunt zusammengewürfelten Ferienhaussiedlung, Strand und die Nachbarinsel Nyord waren 5 Minuten mit dem Auto entfernt, die Hauptstadt Stege etwa 15 Minuten. Wer sich selbst verpflegen will und die wilde Einsamkeit liebt, ist hier genau richtig. Eigentlich ist das Häuschen als Sommerhaus gedacht, durch den Kamin wird es aber auch herbsttauglich. Hier findet ihr unser Ferienhaus via Ferienpartner Dänemark.

Noch ein Hinweis: Falls ihr euch genau für unser Ferienhaus interessiert und selbst sehr kleine Kinder habt an dieser Stelle nur eine kleine Warnung: Das Häuschen ist super süß und gemütlich eingerichtet, allerdings steht auch einiges auf Kleinkindhöhe herum, für das sich neugierige Frechdachse (wie unserer) interessieren könnten. Um meine Nerven zu schonen hätte ich mich rückwirkend wohl für ein „schlichter“ eingerichtetes Ferienhaus entschieden – aber hey, man lernt beim Reisen (mit Kind) halt auch immer wieder dazu.

Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel Møn - Ausflugsziele, Wanderungen & Tipps für die Dänische Ostseeinsel

Ward ihr schon mal auf Møn oder in Südseeland und habt weitere Tipps oder Fragen? Gerne ab in die Kommentare damit!

In Zusammenarbeit mit VisitDenmark & Südseeland & Møn

More from Jana
Innsbruck oder auch: Warum ich die Berge so vermisse
Für eine Flachlandtirolerin wie mich ist Innsbruck der Inbegriff aller Bergsehnsüchte. Die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert