Ein Pfingstausflug zur Burg Eltz

Sie zierte einst den 500 DM-Schein und ist der Inbegriff der deutschen Burgenromantik: die wundervolle Burg Eltz. Vom romantischen Winzerort Moselkern führt ein 45-minütiger Wanderweg durchs idyllische Elzbachtal direkt zu der schönen Burg, die auf einem Felsvorsprung über dem Tal thront und fast komplett vom Elzbach umflossen wird. Es ist Pfingstmontag und ich habe endlich einen freien Tag. Die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern und in der Mosel baden sogar schon die ersten Mutigen – eine perfekte Urlaubsromantik.

Wir parken das Auto auf dem vorletzten Parkplatz (der letzte auf dem Weg zur Burg ist kostenpflichtig) und machen uns zu Fuß auf dem Wanderweg hinauf zur Burg. Im Elzbachtal ist es erfrischend kühl und der Weg führt uns entlang des Elzbach durch den dichten Laubwald.

Erst als wir kurz vor der Burg stehen, taucht sie plötzlich vor uns auf. Mit ihren zahlreichen Türmen und Erkern, Spitzen und Giebeln überragt die Burg das Tal. Noch ein paar Stufen und wir erreichen die Burg. Durch den starken Wind ist es hier oben angenehm kühl. Zahlreiche Besucher aus allen Ländern sehen wir dort. Mir scheint, als wäre die Burg neben Schloss Schwanstein für jeden Deutschlandtouristen Pflichtprogramm. Die Burg ist aber tatsächlich etwas besonderes: Als nur eine von wenigen Deutschen Burgen wurde sie nie gewaltsam eingenommen und die zerstört.

Die Burg Eltz ist eine sogenannte Ganerbenburg. Das heißt, sie blieb nach Aufspaltung des Hauses Eltz in die Linien Rübenach, Kempenich und Rodendorf im Besitz aller Linien. Jede errichtete ihre eigenen Wohngebäude und so entstanden die vielen Türme der Burg.

Die Außenbereiche der Burg sind kostenfrei begehbar, für eine Führung durch die Innenräume werden pro Person 8,- Euro fällig. Dafür ist es aber schon zu spät, denn es ist inzwischen 18 Uhr und die letzte Führung beginnt um 17:30 Uhr. Statt dessen genießen wir den prunkvollen Außenbereich der Burg und freuen uns, dass die meisten Touristen die Burg bereits verlassen haben. Das warme Nachmittagslicht eignet sich hervorragend zum fotografieren.

Bis wir den Rückweg antreten ist es fast 19 Uhr. Im Eltzbach erfrische ich mir noch kurz die Füße und dann geht es zurück durchs Elzbachtal zum Auto. Ich muss sagen die Burg Eltz ist die schönste Burg, die ich mir jeh angesehen habe und ich kann einen Besuch nur wärmstens empfehlen. Man muss sie wirklich einmal mit eigenen Augen gesehen haben, denn ihre Imposanz ist nur schwer mit der Kamera einzufangen.

Und so geht ein herrlicher freier Sommertag zu Ende…

Und wie findet ihr die Burg Eltz? Gefällt sie euch genauso gut wie uns?

More from Jana

Meine Reise nach Marokko – Ein Instagram Tagebuch

Marokko. Meine erste Reise in ein arabisches Land. Meine erste Reise nach...
Weiterlesen

23 Kommentare

  • Dieses Postkartenmäßige mit den Bildern gefällt mir sehr gut und die Burg sieht richtig idyllisch aus. Danke für die Hilfe mit dem Header, ich bin gerade ganz schön im Stress wegen meiner Master Arbeit aber danach werde ich mich auf jeden Fall mal ransetzen :) Liebe Grüße aotearoa

  • Ha, genau über die Burg hab ich neulich noch mit meinem Onkel geredet! Sieht superschön aus, verleitet zum Träumen.
    Kommt auch auf meine Reise – to – do :)

  • Hallo Jana, super, danke für die Info. Ich liebe Burge zu besuchen und diese hier erinner mich ein bißchen an Neuschwanstein. Toll, gefällt mir sehr. Aber in die Gegend werde wahrscheinlich nicht zu schnell hinkommen. :-( Ich schreibe es mir aber als zukünftiges Ziel auf. LG Andy

  • wie wunderschön! burgen haben so was tolles an sich :) und diese scheint wirklich ganz besonders toll zu sein. es ist immer so schön sich auszumalen, wie die menschen früher dort wirklich gelebt haben und wie eindrucksvoll das damals noch gewesen sein muss!
    lg farina

  • Ich war auch schon zweimal dort. Aufmerksam auf die Burg wurde ich, als meine Mutter den Führer übersetzt hat. Danach sind wir dann dort hingefahren. Und vor ein paar Jahren war ich nochmal dort. Und bisher haben viele eben gesagt „Burg Eltz? Kenn ich nicht“ Ich finde sie liegt wunderschön und mit den Türmchen und dem Fluss ist es ein total romantischer Ort und definitiv einen Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.