Die schönste Zeche der Welt…

…ist die Zeche Zollverein in Essen – jedenfalls sagt man es ihr nach. Besonders schön ist sie, wenn die Sonne scheint und die Diana Mini einen Redscale-Film eingelegt hat, der hervorragend mit der Industriekultur harmonisiert. So, wie an diesem Tag, an dem ich beschloss dem Ruhrpott eine Chance zu geben und mich auf den Weg nach Essen machte. Schon als ich die roten Schlote und Fördertürme von Weitem sah wusste ich: hier isses schön! Und wäre nicht irgendwann die Sonne untergegangen, dann würde ich noch heute knipsen.

Zeche Zollverein “sieht rot”

Zeche Zollverein  Zeche Zollverein
Zeche Zollverein  Zeche Zollverein

Neben der “klassischen” Zeche Zollverein, sprich dem Schacht XII mit dem berühmten Förderturm kann man auf dem Gelände auch noch die alte Schachtanlage 1/2/8 erkunden. In den Gebäuden sind heute zahlreiche Kunstausstellungen untergebracht.

Zeche Zollverein  Zeche Zollverein
Zeche Zollverein  Zeche Zollverein

Und wer dachte so ein Zechengelände sei grau und düster – der wird spätestens in Essen eines Besseren belehrt. Denn Zechengelände sind alles andere als grau – und zwar auch ohne Redscale-Film: sie sind nämlich vor allem grün und das sogar im Winter.

Mein absoluter Favorit war aber die Kokerei Zollverein, die mit ihren Rohren, Karussells und Schloten die wohl eindrucksvollste Kulisse bietet. Im Sommer kann man hier im Werkspool baden und im Winter auf einer Eisbahn Schlittschuh laufen – und das in dieser Wahnsinnskulisse.

Zeche Zollverein  Zeche Zollverein
Zeche Zollverein  Zeche Zollverein

Nach drei Stunden durch die Gegend laufen, hatte ich noch nicht mal das gesamte Außengelände erkundet, das man übrigens völlig kostenlos besuchen kann. Empfehlen kann ich aber auf jeden Fall trotzdem den Eintritt ins Ruhr Museum zu investieren – alleine deshalb, weil man von der Panorama-Terasse so einen unglaublich grandiosen Ausblick auf Essen und das Zechengelände hat. Drei Dinge habe ich an diesem Tag gelernt: Der Ruhrpott kann auch hübsch, ich stehe auf Industriekultur und ich MUSS unbedingt wiederkommen.

Ward ihr schon einmal in Ruhrpott? Was muss ich dort noch alles besuchen? Habt ihr Lust noch mehr Fotos von der Anlage zu sehen – also digitale?

Lomoinfo: Diana Mini plus Rollei Redbird 400

More from Jana
Unterwegs im Elsass – Mont Ste Odile
Der heilige Berg des Elsass ist eines der meistbesuchtesten Ziele der Region...
Read More
Join the Conversation

16 Comments

  1. says: Manuela

    Die Bilder vermitteln eine klasse Stimmung, die Zeche Zollverein möchte ich unbedingt auch besuchen. VIelleicht klappt es ja dieses Jahr. Mal sehen :)

    LG
    Manuela

  2. says: Conny Lomoherz

    Ich war noch nie im Pott!!
    Hab jetzt aber schon einiges zu dieser Zeche gelesen und gesehen – aber in Redscale kommt die Industrie-Kulisse richtig gut! Tolle Lomos :)
    Schöne Grüße!

    1. says: Jana

      Danke liebe Conny!!! :-) Wenn du genau hinguckst siehst du übrigens die Pünkchen, die durch die Durchleuchtung beim Fliegen entstanden sind ;-) LG Jana

  3. says: Jessi

    Super Bilder!
    Ich bin ja ein totaler Fan vom Pott! Empfehlen kann ich dir auch den Landschaftspark Nord in Duisburg oder die Skulptur Tiger & Turtle.

    Liebe Grüße
    Jessi

  4. says: CupcakeQueen

    Da kriege ich schon wieder Heimweh. Ich war mit der Familie auch letztens noch dort, aber leider war das Wetter nicht so schön (und ich hatte meine Lomo nicht dabei)!

    Landschaftspark Duisburg-Nord, Nordsternpark, Gasometer, Kaisergarten und der Ausblick von jeder einzelnen Halde sind nur einige Highlights ;)

  5. says: Bärbel - Frau auf Reisen

    Oh ja, ich habe Essen auch bestaunt. Der Pott ist die neue Entdeckung, hier verändert sich mehr als irgend sonst.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.