Olá Mallorca: von Frühlingsgefühlen und Vorurteilen

„Was macht eine junge Frau wie Sie alleine auf Mallorca?“ fragt mich ein älterer Herr nachdem ich noch nach Atem ringend, gerade noch in letzter Minute am Gate ankomme. Auf Grund des gestrigen Streiks herrschte totales Chaos am Frankfurter Flughafen. Tja, was mache ich auf Mallorca? Ich muss gestehen ich war noch nie auf einer der typischen Urlaubsinseln, denn am Strand wird mir schnell langweilig und im Ausland doch ständig unter Deutschen zu sein, gefällt mir auch nicht so wirklich. Oder sind das doch nur alles Vorurteile?

Also ich habe beschlossen Mallorca eine Chance zu geben. Die nächsten vier Tage werde ich an der Südwestküste der Insel verbringen und diese mit dem Fahrrad erkunden. Der alte Herr nickt. „Das ist nichts mehr für mich. Ich gehe lieber zu Fuß“. Eins haben wir aber beide gemeinsam: wir lieben die Natur und genau deshalb komme er immer wieder zurück nach Mallorca. Und weil seine Frau ihn loswerden wolle, wirft er hinterher. Während wir so nebeneinander auf unseren Flieger warten, versuche ich mir vorzustellen, was mich gleich erwarten wird. Der Wetterbericht hat frühlingshafte 16-18 Grad gemeldet – kaum zu glauben, wenn man gerade noch zitternd in der Kälte gewartet hat.

Mallorca21

Drei Stunden später steige ich aus dem Flugzeug. Der Himmel ist strahlend blau, und die Insel herrlich grün. Vor dem Flughafen begrüßen mich die Palmen. Und ich bin einfach nur glücklich. Glücklich das Meer zu sehen, glücklich auf Reisen zu sein und glücklich, dass meine Vorurteile sich mal wieder alle in Luft aufgelöst haben.

Was man in fünf Stunden auf Mallorca so alles lernen kann

17 Grad können ganz schön warm sein, wenn man aus dem Winter kommt.

Mallorca23 Mallorca ist im Februar schon herrlich grün. Oder ist es das ganze Jahr so?

Mallorca06

Mallorca01

Man, hab ich das Meer vermisst.

Mallorca19

Endlich wieder Frühlingsklamotten an.

Mallorca05

Mallorca kann auch felsig. Ich mag Felsen.

Mallorca04

Mallorca hat eine traumhafte Landschaft.

Mallorca03

Auf Mallorca ist im Februar schön Frühling.

Mallorca08

Alles geschlossen: Ich kann mir schon vorstellen, wie es hier im Sommer aussieht, aber jetzt im Februar haben alle Touristenshops, -restaurants und -cafés noch geschlossen. Selbst der MC Donalds. Wie gut, dass ich noch einen Burger King gefunden habe, der offen war.

Mallorca13

Bei solch einer Aussicht schmeckt der Burger gleich doppelt so gut.

Mallorca16

Mallorca15

Im Winter hat man auf Mallorca die Strände ganz für sich alleine.

Mallorca18

Mallorca11

Angeln kann man auf Mallorca auch.

Mallorca10

So viel Sonne ist mein Körper nicht mehr gewöhnt. Mir brummt jetzt schon der Schädel. Aber vielleicht war es auch der Stress heute morgen am Flughafen. So viel Adrenalin hatte ich schon lange nicht mehr im Blut.

Mallorca17

Und Vorurteile sind letztendlich meist einfach nur Vorurteile.

Mallorca22

Während ich hier gerade auf meinem Balkon sitze, die Sonne mir auf den Rücken scheint und ich nichts außer dem Rauschen des Meeres (okay und ein paar Stimmen) höre, hat Mallorca es schon ein Stück in mein Herz geschafft. Ich bin gespannt, was die nächsten Tage noch so bringen werden. Habt ihr Tipps für mich, was ich auf Mallorca unbedingt machen muss? Ich hab am Dienstag den ganzen Tag Zeit und einen Mietwagen unter dem Hintern. Wo soll ich hinfahren?

Vielen Dank an Philips Bike Team für die Einladung nach Mallorca.

More from Jana

Oh so schön ist Flevoland #HollandChallenge

Flevoland ist die jüngste Provinz der Niederlande und noch dazu eine ganz...
Weiterlesen

15 Kommentare

  • Hallo Jana,
    da kannst du jetzt verfrüht den Frühling genießen. Mallorca muss wirklich schön sein, leider war ich noch nicht dort. Ich würde dir Valldemossa oder Pollenca empfehlen. Das würde ich mir anschauen wenn ich auf der Insel wäre. In welchen Ort hast du dein Hotel?
    Liebe Grüße
    Summer

  • Hey Jana,

    auf jeden Fall ist Valldemossa und Porto Cristo zu empfehlen. Schau dir auch ruhig die Coves del Drac Höhlen an. Wunderschön! Letztes Jahr war ich fast zur gleichen Zeit vor Ort und es ist wirklich angenehm zu dieser Jahreszeit. Nicht zu warm, nicht zu kalt und kaum Touristen.

    Hier habe ich auch ein paar Sachen zu Mallorca geschrieben.
    http://patrickberus.wordpress.com/2013/09/22/reisebericht-mallorca-balearen-spanien/

    Ich bin schon auf deine Geschichten gespannt!

    LG Patrick

  • Fahr auf jeden Fall in den Nordwesten! Zum Cap Formentor!!! Da ist es im Sommer traumhaft schön und ich könnte mir vorstellen, dass es da jetzt auch toll ist!!! Vor allem wenn keine Touristen da sind! An der Westküste gibt es außerdem einen Strand der nur durch einen Tunnel zu erreichen ist (Sa Calobra/Torrent de Pareis – Escorca). Wenn du Meer, Strände, Natur und Felsen magst ist das genau das Richtige!!!

    • Liebe Jana, leider waren wir in einer ganz anderen Ecke, nämlich im Südwesten. Hatte mich entschieden, den letzten Tag doch auf dem Rad zu verbringen und es nicht bereut. Bald mehr dazu auf dem Blog ;-) LG Jana

  • Ich liebe Mallorca einfach nur. Egal zu welcher Jahreszeit. Aber ich habe auch gute spanische Freunde dort, bei denen ich immer wohne und daher sehe ich diese Insel wahrscheinlich auch mit anderen Augen und abseits der üblichen Touripfade. Ganz viel Spass noch, Nadine

    • Mir hat die Insel auch wahnsinnig gut gefallen. Durch das Radfahren haben wir sicher den ein oder anderen Ort gesehen, in den sich kaum Touristen verirren. Ich komme definitiv wieder, denn wo kann man in zwei Stunden Flugzeit schon im Februar den Frühling genießen ;-)
      Liebe Grüße, Jana

  • Ach, wie ich mich da reinfühlen kann – und Dich auch ein wenig beneide. Mach dann auch mal den Herbst, der ist auch toll.

    Viel Spaß und schönes Licht wünsch ich Dir!
    Matthias

    • Hallo Matthias, dass der Herbst ganz wunderbar sein soll, habe ich auch schon gehört. Das Wetter soll wie im Frühling sein nur das Meer hat warme 24 Grad *seufz* Liebe Grüße, Jana

  • Hey Jana!
    Also mir gefällt Mallorca im Frühling immer besonders gut, wenn alles blüht und die Insel gerade wieder aus dem „Winterschlaf“ (touristisch gesehen) erwacht. Als Reiseziel könnte ich dir den Cabera Nationalpark im Süden von Mallorca empfehlen. Dort befindet sich auch eine beeindruckende Burgruine, welche aus dem 14. Jahrhundert stammt und zur Abwehr von Piraten diente. Auch die Besichtigung einer Mandelplantage wäre zur jetzigen Zeit auf jeden Fall einen Ausflug wert. Im Frühling werden die Plantagen in sanfte Rosetöne getaucht, dieses Bild im Kopf wirst du nie wieder vergessen.
    Ich habe noch ein paar weitere Sachen Mallorca geschrieben, vielleicht hast du ja mal Zeit und Lust zum durchlesen. ;)
    Liebe Grüße, Hannah

    • Liebe Hannah, vielen Dank für deine Tipps. Mallorca hat mir wirklich ganz toll gefallen – nur die Mandelblüte war leider fast schon vorüber. Bald mehr dazu auf dem Blog :-) Liebe Grüße, Jana

  • hallo jana,

    ich lese gerne deine reiseberichte….mann kommt dann immer ins träumen von meer und mehr …. ;-)) .

    aber wie finanzierst du eigentlich deine vielen reisen???……ohne moos ist ja nirgends was los und die

    urlaubstage sind ja auch nur begrenzt ….. wie machst du das immer….verrätst du uns dein

    geheimnis????

    • Hallo Wolfgang, freut mich, dass ich dich inspirieren kann! Also ich arbeite, stecke fast mein ganzes Geld in Reisen und reise sehr günstig (Billigflieger, Hostel und Co). Liebe Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.