Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht – DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht

Für diesen Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht müsst ihr weder besonders handwerklich begabt sein, noch braucht ihr eine Menge an Werkzeug. Ein Tacker und ein Akkubohrer reichen aus, um aus einem langweiligen Besta Korpus euer maßgefertiges individuelles Möbelstück zu “bauen”, was noch dazu echt hochwertig aussieht.

Ich selbst habe diese Anleitung schon in etwas abgewandelter Form für unsere Flurschrankwand unter der Treppe eingesetzt. In diesem Beitrag zeige ich euch jetzt, wie ich für mein Büro einen Einbauschrank inklusive Heizungsverkleidung auf Basis der Ikea-Besta-Serie gebaut habe. Ihr könnt den Hack aber natürlich auch nutzen, um eurer eigenes TV-Möbelstück oder Sideboard damit zu konstruieren.

Mein persönlicher Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht

Wir haben in unserer Wohnung viele Dachschrägen und klassische Möbel von der Stange passen oft von den Maßen nicht. Stauraum zu schaffen, ist da gar nicht so einfach. Insbesondere im Büro benötigt man schon so einiges an Stauraum für Ordner und Co. Ich habe in meinem Studio jedoch keine einzige normalhohe Wand, an die ich zum Beispiel ein Regal oder Highboard stellen könnte.

Die Wand, für die ich meinen Besta Hack Einbauschrank gebaut habe, ist gerade einmal 60 Zentimeter hoch bevor die Dachschräge los geht. Noch dazu steht an der Wand eine Heizung. Und so hatte ich die Idee mit meiner Schrankkonstruktion sowohl die Heizung zu verkleiden, als auch klassichen Bürostauraum zu schaffen.

Insgesamt basiert mein Schrank auf acht Besta-Korpussen: drei schmalen (20cm tief, für die Heizungsverkleidung), vier breiteren (40 cm tief, für Stauraum) und einem weiteren den ich in der Mitte durchgesägt habe, um die restlichen Zentimeter rechts und links (ca. 15 cm) bis zur Wand zu verkleiden. Da über alle Korpusse noch eine Holzplatte als Abdeckung kommt sieht man am Ende nicht, dass die Korpusse unterschiedlich tief sind. Und dank der Türen aus Wiener Geflecht sind Ordner, Bürobedarf und Heizung wunderbar kaschiert, ohne dass die Leistung der Heizung eingeschränkt wird.

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht

Zu guter Letzt habe ich den Schrank am Ende noch mit einer Einbausteckdose für Möbel und Küchenarbeitsplattenversehen, damit ich neben dem Schreibtisch Lampe und Laptop einstecken kann ohne dass ich ein Kabel quer durch den Raum zur nächsten Steckdose legen muss. Dafür habe ich natürlich eine Stichsäge verwenden müssen – wenn ihr ein normales Sideboard bauen möchtet und ihr euch die Holzplatten für obendrauf im Baumarkt zuschneiden lasst, braucht ihr diese nicht und kommt mit einer haushaltsüblichen Schere und einem Handtacker aus.

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht

Aber erstmal Schritt für Schritt:

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht: Ihr braucht

  • Ikea Besta Korpus(se) nach Wahl
  • Ikea Ostvik-Vitrinentür(en) passend zu eurem Korpus(sen)
  • Besta Türscharniere
  • Wiener Geflecht nach Maß (ich habe meins hier gekauft) in der Breite 50 cm, pro Korpus braucht ihr circa 60 cm
  • Handtacker (ein preiswerter Elektrotacker erleichtert euch einiges an Mühe)
  • Leimholz für die Deckplatte nach Maß aus dem Baumarkt, bei mir aus Eichenholz (bei der Tiefe empfehle ich euch 41,4 cm)
  • optional: Türgriffe (sind nicht zwingend notwendig, wenn ihr die Druckbeschläge nutzt, meine sind diese hier
  • optional: Einbausteckdose

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht: Schritt für Schritt Anleitung

  1. Besta Korpusse nach Anleitung aufbauen.
  2. Glasscheibe aus den Ostvik-Vitrinentüren lösen. Dazu müsst ihr die schmalen Kunststoffleisten auf der Rückseite vorsichtig mit einem flachen Schraubendreher hochhebeln. Dadurch lösen sich die kleinen Nägel, mit denen sie befestigt sind. Habt ihr alle vier Leisten entfernt, könnt ihr die noch verbleibenden Nägel mit einer Zange herausziehen. Sind alle Nägel draußen, lässt sich die Glasscheibe ganz einfach entnehmen.Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht
  3. Wiener Gefecht zuschneiden. Ihr braucht für eine Standard Ostvik-Tür jeweils rund 50x60cm große Stücke. Auf jeden Fall solltet ihr auf allen Seiten einen mindestens 2 cm breiten Rand lassen um das Geflecht befestigen zu können (quasi wie eine Nahtzugabe beim Nähen) Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht
  4. Wiener Geflecht-Zuschnitte für circa 30 Minuten im Wasserbad aufweichen lassen. Dadurch wird das Material biegsam und dehnt sich aus. Wenn ihr das Geflecht dann im feuchten Zustand verarbeitet, zieht es sich beim Trocknen zusammen und spannt sich regelrecht in die Türrahmen ein.
  5. Die abgetrockneten, aber noch feuchten Geflecht-Zuschnitte gerade auf den leeren Türrahmen auslegen. Dann könnt ihr mit dem festtackern beginnen. Achtet dabei darauf, dass ihr den Tacker nicht mit den Nadeln nach unten anlegt, sondern seitlich (s. Foto), da ansonsten die Takernadeln vorne wieder heraus gucken würden, weil das Holz des Rahmens an dieser Stelle sehr dünn ist. Am besten tackert ihr jede Seite erst einmal mit zwei Klammern rechts und links fest. Achtet darauf, dass das Geflecht schön gerade liegt. Im Anschluss könnt ihr die Zwischenräume ausfüllen, so dass am Ende jede Zentimeter des Rahmens mit einer Tackernadel versehen ist.Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht
  6. Überstehendes Geflecht ganz einfach mit einer Schere kürzen.
  7. Die Scharniere nach Anleitung einbauen und die Tür einhängen und das Wiener Geflecht vollständig trocknen lassen.
  8. Nach dem Trocknen die Ränder des Geflechts mit Holzleim bestreichen und damit vor dem Aufribbeln schützen.Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht
  9. Einzelne Besta-Korpusse am besten mit ein paar Schrauben verbinden. Hierzu könnt ihr einfach die vorgeborten Löcher rechts und links nutzen, die ihr nicht für die Einlegeböden oder Scharniere benötigt.
  10. Die zugeschnittene(n) Deckplatte(n) zunächst mit 100er, dann mit 240 Schleifpapier abschleifen und dann mit Holzöl versiegeln. Wird die Oberfläche viel benutzt würde ich mindestens zwei Schichten Öl auftragen und zwischen jedem Ölen kurz mit feinem Schleifpapier drüber gehen.
  11. Die so vorbereitete Holzplatte mit Schrauben von Innen auf der Besta-Konstruktion festschrauben. Dazu zunächst die Platte entweder mit Schraubzwingen fest auf den Schränken verankern oder sich von einer anderen Person helfen lassen, damit die Platte beim Festschrauben nicht verrutscht. Am besten bohrt ihr euch mit einem Holzbohrer entsprechende Löcher vor und dreht erst dann die Schraube rein. Insbesondere wenn ihr – wie ich – hartes Eichenholz als Deckplatte verwendet, ist dieser Schritt unerlässlich, weil ihr sonst mit der Schraube nicht durch das Holz kommt.
  12. Optional: Position der Griffe ausmessen und anzeichnen und dann mit einem passenden Holzbohrer vorbohren. Dann die Griffe nach Anleitung festschrauben. Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht
  13. Optional: Für die Einbausteckdose die benötigte Aussägung anzeichnen. Zunächst mit einem großen Bohrer ein Loch vorbohren, in das ihr die Stichsäge einführen könnt. Achtet beim Sägeblatt darauf, dass es lang genug ist um sowohl die Deckplatte, als auch die Oberseite des Besta-Korpusses zu durchsägen. Entlang der Markierung sägen und die Steckdose nach Anleitung einbauen. Um das Kabel der Steckdose hinter eurem Schrank wieder hinauszuführen, müsst ihr die Rückwand ebenfalls aussägen.Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht - DIY Einbauschrank oder Sideboard leichtgemacht

Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht: Kosten & günstigere Varianten

Für einen dreiteiligen Besta Hack mit Wiener Geflecht (180×64) müsst ihr mit folgenden Kosten rechnen:

  • 75 Euro für 3 Besta Korpusse
  • 105 Euro für 3 Ostvik-Vitrinentüren
  • ca. 50 Euro für das Wiener Geflecht
  • 60 Euro für eine Leimholzplatte 2.000 x 50 (zuzüglich Zuschnittskosten)
  • Gesamtkosten: 290 Euro

Meine über viereinhalb Meter lange Konstruktion hat mich insgesamt knapp 800 Euro gekostet – inklusive Knäufe, Einbausteckdose und Eichenholz. In Anbetracht des hochwertigen Ergebnisses ist es es mir aber jeden Cent wert und verglichen mit einem professionellen Einbauschrank mit Eichenholz in dieser Größenordnung sogar immer noch ziemlich günstig.

Alternative mit Bast

Natürlich könnt ihr das ganze auch günstiger abwandeln. Eine Alternative zum Wiener Geflecht ist beispielsweise ein Baststoff. Den könnt ihr entweder wie das Wiener Geflecht auf die Innenseite tackern, oder ihr umwickelt gleich die ganze Tür. Dann könntet ihr zum Beispiel auch die günstigste Lappviken-Tür für 10 Euro nehmen, einen Rahmen in der Mitte aussägen und darauf das Geflecht von Außen festspannen. Das würde ich euch aber nur bei der Variante mit dem umwickeln von Außen empfehlen, weil das die hässliche Schnittkante verdeckt.

Alternative mit der Ikea Ivar Serie

Am liebsten hätte ich den Hack ja mit der Ikea Ivar-Serie gemacht, da sie komplett aus Vollholz ist und damit am einfachsten anpassbar. Bei mir ging das auf Grund der größeren Höhe der Serie (von 80 anstatt 64 Zentimetern) und meiner niedrigen Dachschräge nicht. Eine ähnliche Konstruktion aus zwei Ivar-Schränken (160×80), bei denen ihr den Rahmen für die Türen einfach aussägen könnt würde rund 200 Euro kosten inklusive Geflecht und Farbe. Hier braucht ihr aber auf jeden Fall eine Säge.

Für mich persönlich war der Ikea Besta Hack mit Wiener Geflecht, den ich mir übrigens selbst ausgedacht habe, auf jeden Fall perfekt für die ansonsten eher verkorkste Wand mit Heizung und Dachschräge und ich freue mich jedes Mal, wenn ich beim Arbeiten meine Maßanfertigung betrachte, die in dieser Form wohl niemand sonst zu Hause hat.

Habt ihr noch Fragen, Anmerkungen oder eigene Erfahrungsberichte zu meinem Besta Hack? Dann ab in Kommentare damit! Ich freue mich, wenn wir uns gegenseitig inspirieren und austauschen können.

More from Jana
Rund um die Zugspitze – Ausflugsziele, Reiseplanung & Unterkunft 1975 vs. 2018
Während ich an meiner Spezi nippe und den Blick über den Eibsee...
Read More
Join the Conversation

6 Comments

  1. says: Josi

    Sieht sehr schick und hochwertig aus, der Aufwand hat sich definitiv gelohnt :-) Kommt da trotzdem noch genug Heizungswärme raus, bzw es ist ja eine Aussenwand – was ist mit Belüftung wegen Schimmel?

    1. says: Jana

      Hallo Josi, danke für dein Feedback. Da viele Heizungsverkleidungen aus Wiener Geflecht sind, ist das Material dafür prädestiniert. Wenn es sehr kalt draußen ist, muss ich die Heizung allerdings etwas höher drehen als normal, weil der Temperaturfühler im Schrank ist. Was Schimmel angeht: Im Neubau ist das weniger ein Problem, allerdings steht mein Schrank wegen der Schräge nicht direkt an der Wand sondern circa 10 Zentimeter davor.

  2. says: Grit

    Hallo Jana,
    zunächst einmal möchte ich Dir ein riesen Kompliment für Deinen Ikea Hack machen! 👍👍👍😍 Ich bin so angetan davon, dass ich es als Inspiration und Vorlage für unsere Schlafzimmermöbel verwenden werde. Da Massanfertigungen doch sehr teuer sind, lege ich mal selbst Hand an und hoffe, dass es mir genauso gut gelingt wie Dir! 🙏😊
    Ich habe allerdings eine Frage zu der Blende, die Du links zwischen Wand und Schrank eingebaut hast. Woher hast Du diese Blende, aus weichem Material besteht sie und wie hast Du sie befestigt? Ich freue mich schon auf Deine Antwort
    Ganz liebe Grüße, Grit

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.