Mainz – Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps

Als ich das erste Mal in Mainz war, besuchten wir eine Bekannte, die dort studierte, tranken frischen Federweißen „Fedi“, der an kleinen Verkaufsständen in der Altstadt für nur wenige Euro verkauft wurde und schlenderten durch die Fachwerkgassen, die mir auf Anhieb gefielen und mich ein wenig an meine Heimatstadt Goslar erinnerten. Nur in cooler. Das zweite Mal war ich dann mit meinem Freund beim SWR-Sommerfestival und tanzte zu Beats von Shaggy und Co durch die Stadt. Das Leben genießen können sie auf jeden Fall, die Mainzer!

Bei meinem dritten Mainz-Besuch wollte ich nun mehr von der Stadt kennenlernen, die schönsten Cafés besuchen, in der Altstadt durch Blumen- und Einrichtungsläden sowie Vintage Boutiquen bummeln und den schönsten Spot zum Sonnenuntergang finden. Natürlich mit dem obligatorischen Glas Weinschorle. Wie ich erfuhr ist die Lebenslust, die ich schon bei meinen ersten zwei Mainz-Besuchen gespürt habe, nicht nur mein persönlicher Eindruck: Wein, Kulinarik und Genuss sind wichtiger Charakter der Stadt Mainz. Da haben Mainz und ich auf jeden Fall etwas gemeinsam!

Damit ihr euch bei eurem Städtetrip ebenso von der Lebenslust von Mainz und der Mainzer überzeugen könnt, möchte ich in diesem Beitrag meine Tipps für die schönsten Ecken, Sehenswürdigkeiten, Cafés, Restaurants und Shops mit euch teilen.

Mainzer Dom

Der Mainzer Dom ist mit seiner roten Sandsteinfassade das Wahrzeichen der Stadt. Er erinnert daran, dass die Stadt unter dem Namen „Heiliger Stuhl“ als Schnittpunkt der damaligen Völkerstraßen einst kirchliches Zentrum nördlich der Alpen war. Bereits 975 wurde der Grundstein für seinen Bau gelegt und der Dom nach dem Vorbild von St.. Peter im Rom erbaut. Ganzen sieben Brände musste der Dom seit seiner Erbauung trotzen.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Mainzer Dom

Frühstückstipp für Mainz: Das Hintz & Kuntz

Direkt gegenüber vom Dom liegt das Café Hintz & Kuntz – der perfekte Ort um mit einem üppigen Frühstück in euren Mainz-Besuch zu starten. Das gut bürgerliche regionale Restaurant und Café serviert neben den Frühstücksvariationen, von denen ich euch den veganen Bonifatius sowie das Käsefrühstück empfehlen kann, auch klassische Speisen mit internationalem Touch. Weniger klassisch, sondern eher modern ist die Einrichtung mit kupferfarbener Zapfanlage und Scherenschnitten an der Wand.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Hintz & Kuntz Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Hintz & Kuntz

Mainzer Wochenmarkt auf den Domplätzen

Wenn ihr Wochenmärkte ebenso mögt wie ich, solltet ihr euren Trip nach Mainz auf einen Dienstag, Freitag oder Samstag legen. Denn dann findet auf den Domplätzen rund um den Kirchenbau einer der ältesten und schönsten Märkte Deutschlands statt. Schon hier spürt man die Mainzer Lebenslust und Offenheit. Und natürlich konnte ich den Markt nicht verlassen ohne ein paar Köstlichkeiten und frische Blumen im Gepäck. Der Markt findet an den genannten Tagen von sieben bis 14 Uhr statt.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Mainzer Wochenmarkt auf den DomplätzenMainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Mainzer Wochenmarkt auf den Domplätzen Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Mainzer Wochenmarkt auf den Domplätzen

Marktplatz von Mainz

Zentrum des Wochenmarktes und meiner Meinung nach einer der schönsten Plätze in Mainz ist der Marktplatz. Und das obwohl mit Ausnahme der barocken Domhäuser die meisten Gebäude dem zweiten Weltkrieg zum Opfer fielen. Den schönsten Blick über den Markt sowie auf den Dom habt ihr aus genau einem dieser Häuser, in  dem heute ein Restaurant untergebracht ist:

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Mainzer Wochenmarkt auf den Domplätzen Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Marktplatz

Restaurant Tipp für Mainz: Das Wilma Wunder

Während in anderen Städten der Marktplatz oft nur von altbackenen Cafés und Restaurantketten bevölkert ist, könnt ihr in Mainz im liebevoll  und detailverliebt eingerichteten Wilma Wunder euren Kaffee entweder direkt auf dem Marktplatz oder auf dem Balkon mit Blick auf selbigen genießen. Wir waren zur Mittagszeit da und haben uns den Salat mit Avocado und Ziegenkäse sowie die Trüffelpommes schmecken lassen. Generell beschreibt das Wilma Wunder seine Gerichte als „Küchentradition gepaart mit zeitgenössischer, moderner Küche und einer Priese Kreativität“. Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Marktplatz / Wilma Wunder Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Marktplatz / Wilma Wunder

Vintage Shopping in Mainz bei Janablume Vintage

Wer Vintage Mode und Second Hand läden mag, der kommt in Mainz nicht an Janablume vorbei. Die Berlinerin, die schon als Kind mit einer Blume unterschrieben hat, verkauft in ihrem Laden in der Fischtorstraße (gegenüber vom Hintz und Kuntz, alter Laden: Scharngasse 18) nur Sachen, die sie selbst gern hätte. Und das spürt man. Jedes Teil im Laden ist etwas besonderes. Doch das tollste an der Boutique ist Jana selbst, die jede Kundin fast wie eine Stylistin berät und zu jedem Kleidungsstück eine Geschichte auf Lager zu haben scheint. Diese Atmosphäre ist einzigartig und sicher auch Grund ihres Erfolgs: denn neben dem Laden Janablume hat Jana noch einen zweiten Laden in der Neustadt eröffnet.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Vintage Shopping in Mainz bei Janablume Vintage Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Vintage Shopping in Mainz bei Janablume Vintage Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Vintage Shopping in Mainz bei Janablume Vintage

Die schönste Straße in Mainz: Die Augustinerstraße

Eine der schönsten Straßen in Mainz mit einer hohen dichte an historischen Fachwerkhäusern sowie kleinen Läden und Restaurants ist die Augustinerstraße. Schon im 16. Jahrhundert wurde hier gehandelt und getauscht. Unbedingt vorbeischauen solltet ihr in dem kleinen Blumenladen Blumen Denzer, der auch tolle Pflanzenaccessoires verkauft sowie im Contigo Fairtrade Shop, in dem faire Kleinigkeiten aus aller Welt angeboten werden.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Augustinerstraße Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Augustinerstraße

Der schönste Platz in Mainz: Der Kirschgartenplatz

An dem Platz, auf dem einst Kirschbäume stranden, befinden sich die schönsten Fachwerkhäusern von Mainz. Der Platz geht von der Augustinerstraße ab und ist ein absolutes Muss für jeden, der alte Häuser und Fachwerkkulissen mag.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Kirschgartenplatz

Die Gaustraße in Mainz

Manche bezeichnen die Gaustraße – in Anlehnung an das Vorbild in Frankfurt – auch als Mainzer Fressgass. Grund dafür ist die hohe Dichte an Restaurants und Cafés. Besonders empfehlenswert sind das Café namens dicke lilli, gutes kind, die Kaffeekommune sowie die Weinbar Marlene. Einen schönen Einrichtungsladen gibt es mit fuchs&bente direkt gegenüber. Weiter unten befindet sich das japanische Restaurant Niko Niko Tei. Gerade an Sommertagen versprüht die Straße einfach eine tolle Atmosphäre und ist eine meiner Lieblingsorte in Mainz.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Gaustraße Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Kaffeekommune Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Kaffeekommune & dicke lilli, gutes kind Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Fuchs&Bente Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Fuchs&Bente Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Fuchs&Bente

Rund um den Gartenfeldplatz in der Mainzer Neustadt

Einst wenig attraktiv entwickelt sich das Viertel rund um den Gartenfeldplatz in der Mainzer Neustadt zu einer Art „Prenzlauer Berg“ von Mainz. Auch wenn zur Zeit viele der alten Jugendstilhäuser eingerüstet sind, herrscht rund kleinen Park eine tolle Atmosphäre. Seit der Platz vor ein paar Jahren neugestaltet wurde, haben sich einige kleine Geschäfte und Cafés angesiedelt, die vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz in der Mainzer Neustadt Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz in der Mainzer Neustadt

Café Annabatterie

Das schönste Café am Platz heißt Annabatterie. Neben gutem Kaffee ist es vor allem für seine Kuchen und Törtchenkreationen bekannt, die viele Mainzer auch zum Mitnehmen ordern. Kein Wunder, denn die Plätze im Freien sowie im gemütlichen, mit liebevollen Details geschmückte Innenraum sind alle restlos belegt.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Café Annabatterie Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Café Annabatterie Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Café Annabatterie Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Café Annabatterie

N’eis

Trotzdem solltet ihr unbedingt noch Platz lassen für ein Eis von N’eis. In der kleinen Produktion wird das Eis täglich frisch hergestellt. Eine Auswahl von 9-12 Sorten gibt es nicht nur im Laden Gartenfeldplatz, sondern auch in einer zweiten Filiale am Rhein. Übrigens gibt es hier auch viele vegane Fruchteise und ausgefallene Kreationen. Mein Favorit: Die Geschmacksrichtung Zitrone-Basilikum.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - N'eis Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - N'eis

Zweitstelle

Und auch die zweite Vintage Boutique von Jana Blume befindet sich am Gartenfeldplatz. Der Laden namens Zweitstelle bietet noch einmal eine riesige Auswahl von ausgewählten Vintage-Teilen.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Zweigstelle Vintage Shop Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Zweigstelle Vintage Shop Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rund um den Gartenfeldplatz - Zweigstelle Vintage Shop

Rheinpromenade in Mainz

Städte am Fluss versprühen immer eine Art Urlaubsgefühl – und da macht auch Mainz keine Ausnahme. Die Rheinpromenade, auch Adenauer Ufer zieht sich vom Zollhafen bis zur Altstadt und ist ideal für einen nachmittäglichen Spaziergang. Neben Kinderspielplätzen gibt es zahlreiche Bänke und Liegewiesen zum Sonne genießen.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rheinpromenade in Mainz Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rheinpromenade in Mainz Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rheinpromenade in Mainz

Noch mehr Urlaubsfeeling versprüht der…

Mainzstrand

Der Mainzer Stadtstrand mit Palmen und feinstem Sandstrand befindert sich in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke. Egal ob ihr die Füße in den Sand halten wollt, ein paar Cocktails genießen oder eine Runde Beachvolleyball spielen wollt – hier gibt es Urlaubsgefühl pur!

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rheinpromenade in Mainz - Mainzstrand Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Rheinpromenade in Mainz - Mainzstrand

Kasteler Strand in Mainz Kastel

So schön Mainz ist, es lohnt sich dennoch am Abend die Stadtgrenze über die Brücke nach Mainz Kastel (das offiziell zu Wiesbaden gehört) zu passieren. Denn hier, am Kasteler Strand, der zu der Bastion Schönborn gehört, könnt ihr den schönsten Sonnenuntergang der Stadt erleben. Direkt am Wasser könnt ihr dabei zusehen, wie sich die Sonne über den Dächern von Mainz und der Theodor-Heuss-Brücke im Rhein versenkt. Auch wenn ich finde, dass das Personal dort durchaus ein wenig freundlicher sein könnte und die Getränkepreise nicht gerade günstig sind, macht es der tolle Ausblick definitiv wett.

Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Sonnenuntergang am Kasteler Strand in Mainz Kastel Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Sonnenuntergang am Kasteler Strand in Mainz Kastel Mainz - Sehenswürdigkeiten, schönste Ecken, Essens- & Insider Tipps: Sonnenuntergang am Kasteler Strand in Mainz Kastel

Ward ihr schon einmal in Mainz und wenn ja, habt ihr noch weitere Tipps?

* in Zusammenarbeit mit Rheinhessen

More from Jana

Abenteuer Fallschirmspringen: Atemlos durch die Luft an der Ems

Wenn man mich an diesem Sonntag Morgen in Hamburg gefragt hätte, ob...
Weiterlesen

5 Kommentare

  • Liebe Jana,

    sieht ganz so aus, als hätte dir der Mainz-Tripp gefallen, die wunderbaren Fotos sprechen für sich und die Tipps für die Schönsten Ecken und Shopps machen Laune auf den nächsten Städtetripp. Danke dafür.
    Ingrid von Rheinhessen-Touristik

  • Mainz ist immer eine Reise wert.
    Und die Freundlichkeit am Kasteler Strand lässt wirklich schon immer zu wünschen übrig. Das ist schade, denn eigentlich ist es dort wirklich schön. Nur Unfreundlichkeit gepaart mit hohen Preisen hält mich meistens davon ab, mich dort hinzusetzen.
    Da gehe ich lieber in einen der Gutsausschänke, auch wenn der Blick dann nicht ganz so spektakulär ist.
    Für das nächste Mal empfehle ich dir das Weingut Burkl. Liegt ein bisschen versteckt in den Kostheimer Weinbergen, aber der ungarische Koch kann super lecker kochen und der Familienbetrieb ist super. Alle immer freundlich und zuvorkommend.

    Liebe Grüße aus Kastel

    Liane

    P.S. Und weil Mainz noch viel mehr bietet, habe ich eine eigene Kategorie [MeinMainz] auf meinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.