Kirschblüte in Frankfurt: Warum nach Japan reisen…

Die Kirschblüte ist ein wichtiges Symbol der japanischen Kultur und die beliebteste Reisezeit des Landes. Sie steht für Schönheit, Anmut und Vergänglichkeit und markiert den Anfang des Frühlings – und damit den Höhepunkt des japanischen Kalenders. Der Frühling ist auch mein persönlicher Höhepunkt im Jahr – und wenn ich schon nicht nach Japan reisen kann, dann feiere ich eben mein eigenes Kirschblütenfest in Frankfurt. Dass in Frankfurt das weiß-rosa Blütenmeer mindestens genauso schön ist wie in Tokio, Kyoto und Co zeige ich euch heute…

Kirschblüte_Frankfurt2

Ich weiß nicht ob es in meiner Heimat dem Harz nicht so viele Kirschbäume gibt, oder ob sich einfach nur meine Wahrnehmung verändert hat: nie habe ich in einer Stadt mehr Kirschbäume gesehen als in Frankfurt. Auf meinem Weg zur Arbeit sind die rosa Blüten quasi allgegenwärtig und versüßen mir den Tag mit Vorfreude auf den bevorstehenden Sommer. Nachdem es nun der Frühling bisher nicht so gut mit uns meinte, sprießt es seit dem Wochenende an allen Ecken und Enden. Man könnte fast meinen, die Natur versucht ihre „Verspätung“ wieder aufzuholen. Das scheint ihr jedenfalls besser zu gelingen als der Deutschen Bahn und so stehen in nur wenigen Tagen alle Kirschbäume in voller Blüte. Was meine Nase nicht so freut, ist umso besser für mein Gemüt – da nehme ich den Heuschnupfen doch gerne in Kauf.

Frühling mitten in der City

Als ich heute morgen nur ganz zufällig an der Frankfurter Hauptwache vorbeifuhr, entdeckte ich sie plötzlich: eine ganze wunderschöne Allee von Kirschbäumen in Mitten der Shoppingmeile. Sonst sehen die kleinen Bäumchen eher unscheinbar aus, gerade allerdings feiern sie jedoch ihren großen Auftritt. Wenn das mal nicht mindestens genauso schön ist wie in Tokio…

Kirschblüte_Frankfurt6Kirschblüte_Frankfurt7

Kirschblüte am Main

Ein Klassiker und dennoch mein Lieblingsort in Frankfurt schlechthin ist das Mainufer. Sobald die Temperaturen die 10-Grad-Marke übersteigen und sich die ersten Sonnenstrahlen vorsichtig aus ihren Löchern wagen ist das Mainufer the place to be schlechthin. Ein Eis von Dulce in der Hand und die Sonnenbrille auf der Nase – es gibt fast nichts schöneres. Und ja, auch hier blühen die Kirschbäume fröhlich am Ufer vor der Skyline vor sich hin.

Kirschblüte_Frankfurt9

Asiatisches Flair mitten in Frankfurt

Doch der schönste und stilvollste Ort für ein Kirschblütenfest ist der kleine Chinesische Garten im Bethmanpark im Osten der Stadt. Sobald man das verzierte Eingangstor durchschreitet, ist man ganz plötzlich in einer anderen Welt. Ein Bächlein plätschert, die Enten schnattern und ja, die Kirschbäume blühen. Ich warte quasi nur noch darauf, das gleich eine Gruppe von Geishas vorbeischreitet. Die habe ich bisher noch nicht gesehen, dafür aber zahlreiche Paare die hier die perfekte Kulisse für ihr Hochzeitsschooting vorfinden. Seht ihr die Braut auf dem zweiten Bild?

Kirschblüte_Frankfurt8 Kirschblüte_Frankfurt10 Kirschblüte_Frankfurt1 Kirschblüte_Frankfurt3 Kirschblüte_Frankfurt4

Seht ihr? Für eine wundervolle Kirschblüte braucht man gar nicht um die halbe Welt zu fliegen. Es reichen ein paar Sonnenstrahlen und offenes Auge für seine Umgebung, die meist viel schöner ist als wir eigentlich glauben. Aber zur Kirschblüte nach Japan – das will ich trotzdem irgendwann einmal…

Blühen bei euch auch schon die Kirschblüte? Wie feiert ihr den Frühling am liebsten?

More from Jana

15 aus 15 – Meine Instagram Momente 2015

Was kommt nach 12 aus 12, 13 aus 13 und 14 aus...
Weiterlesen

13 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.