Flâner à Strasbourg – Ein Stadtspaziergang per Instagram

Straßburg. Ich weiß nicht, ob es diese Mischung aus Vertrautheit und Fremde ist, die mich so anzieht. Fachwerkhäuser und deutsche Straßenbezeichnungen auf der einen Seite, der betörende Klang der französischen Sprache auf den Straßen und der französische Chic auf der anderen. In keiner europäischen Stadt kann man so entspannt flanieren wie hier. Kleine Boutiquen, Konfiserien und Blumenläden warten an jeder Ecke und man kommt ganz automatisch an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, der die Stadt ihren UNESCO-Weltkulturerbestatus verdankt.

Flâner à Strasbourg – reloaded

Vor ziemlich genau zweieinhalb Jahren verbrachte ich bereits ein Wochenende in der Hauptstadt des Elsasses. Ich war schon damals so begeistert von den hübschen Schaufenstern und Läden, die sogar mich als Shopping-Muffel in Bummellaune versetzen. Damals wie heute sind schließlich nur ein paar Teile in den heimischen Kleiderschrank gewandert, dafür umso mehr Fotos von Häuserzeilen, Straßenblicken und Boutiquen. Aus dieser Begeisterung heraus entstand vor zweieinhalb Jahren mein erstes Instagram-Bild und auch mein erster Instagram-Post, den ich dem Flâner à Strasbourg widmete. Und auch wenn das iPhone heute ein anderes ist und die hässlichen Rahmen und krassen Filter heute längst in die Kategorie „Instagram-Jugendsünden“ verbannt worden sind – das Flanieren durch Straßburg macht heute noch genauso viel Spaß und das Festhalten von kleinen Details per Instagram umso mehr. Und somit zeige ich euch heute erneut ein paar Instagram-Impressionen von meinem Stadtspaziergang durch Straßburg:

Strassburg-Instagram01

Sandwicherie in Straßburg

Strassburg-Instagram32

Au nom de la rose – ein liebevoll geschmückter Blumenladen an einer befahrenen Hauptstraße

Strassburg-Instagram02

Ein weiterer Blumenladen, der in einer kleinen „Kugel“ untergebracht ist Strassburg-Instagram04

Wir nähern uns der Einkaufsmeile

Strassburg-Instagram06

Die Vespa passt auch hervorragend zu Frankreich

Strassburg-Instagram08

Der Place de Gutenberg, unter dem man übrigens auch sehr gut parken kann Strassburg-Instagram09

Sephora oder auch: „What a girl wants“

Strassburg-Instagram10

Die Maison Kammerzell ist das älteste Restaurant in Straßburg

Strassburg-Instagram11

Die kleinen Nebenstraßen vom Münster sind voller Konditoreien und kleiner Restaurants.

Strassburg-Instagram16

Das bezaubernde Stadtviertel La Petite France Strassburg-Instagram13

Trotz der ganzen Touristen, die sich hier tummeln…

Strassburg-Instagram14

…kann man dennoch hervorragend Essen. Direkt auf Place Benjamin Zix befindet sich die herrliche Terrasse des La Corde á Linge, die ausgezeichnete Burger servieren.

Strassburg-Instagram15

Für ein Gläschen Wein ist es im Elsass nie zu früh

Strassburg-Instagram17

Straßburg im Postkarten-Stil

Strassburg-Instagram18

Fachwerk-Romantik im Petite France

Strassburg-Instagram19

Der Fluss der diese Romantik erst möglich macht ist der Ill, der mitten durch die Stadt fließt.

Strassburg-Instagram20

Blumenkästen passen auf jeden noch so schmalen Fenstersims

Strassburg-Instagram21

Nachtisch: Belgisches Eis von Jeff de Bruges. Yummy!

Strassburg-Instagram22

In die Jahre gekommene Tür trifft auf in die Jahre gekommenes Schuhgeschäft. Trotzdem schön!

Strassburg-Instagram23

Blick auf das berühmte Straßburger Münster

Strassburg-Instagram24

Neue Schuhe treffen auf farblich passende Blumen

Strassburg-Instagram26

Vollgestopfte Touristencafés auf dem Münsterplatz

Strassburg-Instagram28

Ein faszinierendes Gebäude: Das Straßburger Münster

Strassburg-Instagram27

Touristen am Straßburger Münster

Strassburg-Instagram29

Nostalgie pur: de Place de Gutenberg

Strassburg-Instagram25

Vor allem das nostalgische Karussell hat es mir angetan.

Strassburg-Instagram31

Time to say Goodbye: Gläserne Fassade des Straßburger Hauptbahnhofs

„Und, wann fahren wir das nächste Mal zum Shoppen nach Straßburg?“, fragt mich mein Freund, als wir im Zug zurück nach Deutschland sitzen. „Sobald wie möglich“, antworte ich. Denn da sind wir uns erstaunlicher Weise einmal völlig einig! Und jetzt mal ganz uneigennützig ;-) : Was ist für euch die schönste Stadt zum Flanieren?

Instagram Travel Thursday Linky

Ich bin Co-Host des #igTravelThursday-Blogprojekts in Deutschland. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost hier oben hinzufügen (bitte nur Artikel von dieser Woche bis einschließlich 4.6.) – Weitere Infos findest du HIER. Gerne kannst du mich auf Instagram live auf meinen Reisen begleiten. Du bist selbst auf Instagram aktiv? Tagge deine Reisefotos jeden Donnerstag mit dem Hashtag #igTravelThursday und werde Teil des Projekts.

More from Jana

Trier – Ein Stadtspaziergang per Instagram

Es gibt so Samstage, an denen wacht man morgens auf, die Sonne...
Weiterlesen

6 Kommentare

  • Liebe Jana, deine Begeisterung über Straßbourg kann ich wirklich teilen. Meine erste Reise dort hin, war ein Tagesausflug per Bus mit der Schule. Ehrlich, das war schlimm. Denn angekommen am Bahnhof wurden wir umgarnt von lauter Händlern, die uns irgendwelche Dinge wie z.B. Feuerzeuge etc. verkaufen wollten. Also erstmal komisch. Dann sind wir in die Stadt eingetaucht und die kleinen Gässchen haben uns gleich überzeugt. Also das ist dann nun schon ca. 25 Jahre her, aber seitdem ist so alle 2 Jahre ein Straßburg Trip auf dem Programm. Praktisch aus Süddeutschland geht es ja auch schnell. Wenn ich deinen Artikel so lese, merke ich aber das die 2 Jahre nun schon länger vorbei sind. Also wird demnächst mal ein Ausflug gestartet. Danke fürs erinnern:-)
    Viele Grüße
    Regina

    • Hallo Regina, cool, dass es dir da genauso geht! Ich muss definitiv mehr von Frankreich sehen um zu gucken, ob das überall so bezaubernd ist ;-) Liebe Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.