Mein Frühjahr/Sommer in Deutschland: Eine Reise via Instagram

Wenn ich Leuten von meiner aktuellen Reise berichtet habe, dann ernte ich oft verwunderte Blicke. Denn ich bin weder in Südamerika, Südostasien noch sonst irgendwo mit dem Flugzeug hin geflogen. Trotzdem warten Natur pur und Abenteuer auf mich. Ich bin nämlich gerade in Deutschland unterwegs, genauer gesagt im Harz und Weserbergland. Über die Unterschätzung unserer Mittelgebirge habe ich ja mehrmals schon berichtet von daher war ich umso begeisterter, als vor ein paar Wochen die Einladung ins Haus flattert. Schließlich geht es auf Sonne & Wolken auch um die schönen Dinge, die Abenteuer vor der Haustür.

Während ich also gerade auf dem Weserberglandweg wandere, mich im Hochseilgarten verausgabe oder Canyoning im Harz versuche (bald auch mehr dazu hier), dachte ich mir ich zeige euch zum heutigen #IGTravelThursday auch auf dem Blog ein paar schöne Orte in Deutschland, die ich seit meiner Rückkehr aus Südamerika besucht habe. Und ich hoffe doch sehr, dass ich damit wieder den ein oder anderen motivieren kann, die Welt vor der eigenen Haustür zu erkunden.

Goslar

Direkt nach meinem Rückflug aus Peru konnte ich natürlich nicht widerstehen meiner Heimatstadt Goslar einen Besuch abzustatten. Hach, der Harz ist immer eine Reise wert und ich freue mich heute Abend wieder zurück in der Heimat zu sein und ein paar abenteuerliche Dinge auszuprobieren, die ich noch nicht versucht habe. Yeah!

Fruehling-Sommer-Deutschland-10

München

Wie der Zufall es wollte landete ich eine Woche später in München, weil ich den Freund auf eine Fortbildung begleitet habe. Wenn ich etwas an meiner Selbstständigkeit am meisten liebe ist es die Flexibilität von überall arbeiten zu können – sei es im Bett zu Hause oder eben bei meiner Freundin in München.

Sommer-15-Deutschland-2

Tegernsee

München ohne Berge geht gar nicht! Für diesen Besuch hatte ich mir die Region rund um den Tegernsee vorgenommen, weil ich dort noch überhaupt nicht war. Bei meiner Recherche stieß ich auf die Wanderung zur Tegernseer Hütte, die wie ein Adlerhorst spektakulär auf einem Bergkamm thront – eine wirklich empfehlenswerte Tour, auch wenn ich letztendlich vom Tegernsee wenig gesehen habe.

Fruehling-Sommer-Deutschland-11

Brühl

Was macht der Adrenalinjunkie, wenn er gerade mal nicht Klettern, Sandboarden oder sonstiges ausprobieren kann? Genau, er geht in den Freizeitpark. Denn auch Achterbahnen und Karussells sorgen für einen Adrenalinschub, wenn einem zu Hause mal die Decke auf den Kopf fällt. Uns am nächsten ist das Phantasialand in Brühl, die im Frühjahr sogar noch die Aktion 2 x Eintritt und nur 1 x zahlen hatten. Ich kann also bald noch ein zweites Mal hinfahren.

Sommer-15-Deutschland-1

Eifel

Die Eifel ist ja für mich das Ausflugsziel meiner Wahl. Die Anreise ist mit 30 Minuten bis einer Stunde kurz und die Auswahl an Wanderwegen riesig. Dieses Mal hatte ich mir den Pyrmonter Felsensteig rausgesucht, der übrigens vor ein paar Wochen zum schönsten Wanderweg Deutschlands 2015 prämiert wurde. Ich finde: zurecht! Ich plane übrigens auch gerade an einem Trekkingabenteuer durch die Eifel – sobald es Zeit & Wetter zulassen geht es auf eine kleine Mehrtagestour auf dem Lieserpfad.

Fruehling-Sommer-Deutschland-13

Ehrbachklamm im Hunsrück

Erst durch die Einweihung des Hunsrück-Nationalparks (dem ersten Nationalpark in Rheinland-Pfalz) bin ich auf den Hunsrück als Nahausflugsziel aufmerksam geworden. Als Wanderpremiere im Mai habe ich mir die Ehrbachklamm ausgesucht, ein abwechslungsreicher und spannender Wanderweg, über den ich hier auf dem Blog schon berichtet hätte, wenn ich nicht an diesem Tag meine Kamera ohne Speicherkarte mitgehabt hätte. Ich will die Tour auf jeden Fall im Herbst noch einmal wiederholen und dann gibt es auch einen entsprechenden Post dazu. Versprochen!

Sommer-15-Deutschland-3

Marburg

Als ich noch in Gießen gewohnt habe, war ich natürlich ofter mal in seiner Nachbarstadt Marburg unterwegs. Doch seit dem ist viel Zeit vergangen. Meinen letzten Besuch in meiner alten Studentenstadt habe ich deshalb dazu genutzt, die Fachwerkarchitektur und das Stadtfest an diesem Tag zu genießen. Ich hatte doch tatsächlich fast vergessen wie schön es dort eigentlich ist.

Sommer-15-Deutschland-4

Koblenz

Auch wenn mir das „Landleben“ grundsätzlich gut tut, brauche ich doch manchmal ein bisschen Stadtleben um mich herum. Glücklicherweise ist Koblenz nicht weit entfernt und ich habe mir vorgenommen in Zukunft öfter auf einen Kaffee vorbeizuschauen – oder eben zum Sonnenuntergang auf der Festung Ehrenbreitstein. Aber auch Natur gibt es jede Menge: Ich war zum Beispiel vor ein paar Tagen im Koblenzer Stadtwald mountainbiken – mit Singletrails, Gipfelkreuz und Co.

Sommer-15-Deutschland-5

Nordheimer Seenplatte

Die Nordheimer Seenplatte kenne ich seit langem eigentlich nur im Vorbeifahren. Denn auf meinem Weg in die Heimat fahre ich jedes Mal dran vobei. Jedes Mal sage ich mir auch: hier muss ich unbedingt mal halt machen. Vorletztes Wochenende war es dann endlich soweit. Ich war bei Freunden zu Besuch in Göttingen und hab die herrlich, sommerlichen Temperaturen für einen Tretbootausflug genutzt.

Sommer-15-Deutschland-6

Stuttgart

Letztes Wochenende war ich dann seit langem mal wieder in Stuttgart. Für mich als frischgebackenes Landei endlich mal wieder Großstadtluft! Aber eigentlich stand die Stadt eher im Hintergrund, denn der eigentliche Grund meiner Reise war das Lomo-Wochenende, was jährlich und diesmal eben in Stuttgart statt findet. Ein ganzes Wochenende voller lieber Menschen, analoger Fotografie und Sonnenschein – einfach perfekt! Hier seht ihr meinen absoluten Stuttgarter Lieblingsfotospot: die Stadtbibliothek!

Fruehling-Sommer-Deutschland-14

Durch mein großes Buchprojekt sieht es übrigens so aus, dass ich recherchebedingt auch den größten Teil des restlichen Jahres in heimischen Gefilden verbringen werde. Natürlich nehme ich dich trotzdem auf meine Reisen mit. Nach meinem Abenteuertrip durch den Harz und das Weserbergland diese Woche, geht es nächste Woche gleich wieder los: nach Berlin, an die Ostsee nach Zingst und nach Hamburg. Und dann geht es im Herbst auch nochmal an den Bodensee! Und ich freue mich schon riesig drauf! Bist du dabei?

Instagram Travel Thursday im September


Ich bin Co-Host des #igTravelThursday-Blogprojekts in Deutschland. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost hier oben hinzufügen (bitte nur Artikel von diesem Monat) – Weitere Infos findest du HIER. Gerne kannst du mich auf Instagram live auf meinen Reisen begleiten. Du bist selbst auf Instagram aktiv? Tagge deine Reisefotos jeden Donnerstag mit dem Hashtag #igTravelThursday und werde Teil des Projekts.

PS: Du möchtest weiter via Instagram durch Deutschland reisen? Dann schau doch mal HIER und HIER vorbei!

PSS: Kennst du schon meine Abenteuer in Deutschland-Bucket List?

Was sind deine Lieblingsorte in Deutschland?

More from Jana

Wenn Schweden sich zur Fika treffen…

Auch wenn oft nicht so vorbereitet eine Reise antrete, wie ich es...
Weiterlesen

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.