Naturpark Rhein-Westerwald oder auch: #Citygirlgonecountry

Wer mir bei Instagram folgt, wird es bereits mitbekommen haben: nach meiner großen Südamerika-Reise genieße ich den Frühsommer vor meiner Haustür. Und die befindet sich seit Anfang dieses Jahres im Naturpark Rhein-Westerwald. Ja, es ist eine ganz schön große Umstellung – so von der Großstadt aufs Land, aber ich liebe es! So kann ich den Morgen mit einer großen Laufrunde durch den Wald starten und auf meiner eigenen Terrasse meinen grünen Daumen ausleben. An meinen freien Tagen schnüre ich mir die Wanderschuhe an und erkunde immer andere Ecken in der Region. Dass die sich als wahres Wanderparadies entpuppen würde, hätte ich gar nicht gedacht.

Der Naturpark Rhein Westerwald liegt – wie der Name schon verrät – zwischen Rhein und Westerwald, oberhalb der Stadt Neuwied. Bunte Mischwälder wechseln sich mit weiten Wiesen ab und lassen Landidylle pur aufkommen. Mein absoluter Wandergeheimtipp ist das Wiedtal, durch das gleich mehrere zertifizierte Premiumwanderwege führen. Wer hätte das gedacht!

Und weil mich meine Haustür gerade so glücklich macht und ich nicht einmal an Feiertagen und verlängerten Wochenende vom Fernweh geplagt werde, nehme ich euch zum heutigen Travel Thursday mal ganz ungewohnt mit in meine neue Heimat und meinen Alltag.

Bärenkopp Wiedtal

Landidylle im Wiedtal…

Bärenkopp Wiedtal

…das seinen Namen der Wied verdankt, die gemütlich hindurch fließt.

Bärenkopp Wiedtal

Auf tollen Wanderwegen geht es…

Bärenkopp Wiedtal

…über weite Wiesen…

Rhein-Westerwald-Instagram

…und Wälder…

Bärenkopp Wiedtal

…und manchmal auch zu unerwarteten Gipfelkreuzen, wie dem Weißen Kreuz…

Bärenkopp Wiedtal

…oder den 304 Meter hohen Bärenkopp, der über dem Wiedtal thront,…

Rhein-Westerwald-Instagram

…oder mit tollen Aussichten auf das Neuwieder Becken…

Rhein-Westerwald-Instagram

…oder die wilden Wälder, die den Westerwald so ausmachen. (Dieser Ausguck hier liegt übrigens keine 50 Meter von meiner Haustür entfernt!)

Rhein-Westerwald-Instagram

Manchmal passiert man eine urige Hütte…

Rhein-Westerwald-Instagram

…oder grasenden Schafe…

Bärenkopp Wiedtal

…oder riesige Bäume…

Rhein-Westerwald-Instagram

…oder kleine Dörfchen, wie Altwied.

Rhein-Westerwald-Instagram

Und in den weiten Streuobstwiesen lassen sich traumhafte Sonnenuntergänge erleben.

Bärenkopp Wiedtal

Perfekt für einen Feierabendspaziergang!

Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf im Sommer noch weitere Ecken im Naturpark zu erkunden, die ich bisher noch nicht kenne. Am liebsten natürlich wandernd. Und natürlich nehme ich euch wieder mit  – hier auf dem Blog und live bei Instagram, wo ich alle meine Erlebnisse unter dem Hashtag #citygirlgonecountry festhalte.

Wandern im Naturpark

Ihr kommt hier aus der Nähe oder habt einen Urlaub am Rhein geplant? Dann kann ich euch nur empfehlen, mal einen Abstecher in den Naturpark zu unternehmen und euch selbst von der Schönheit der Gegend zu überzeugen. Folgende Wanderwege eigen sich hervorragend für einen ersten Eindruck und sind besonders im Vergleich zu den Traumpfaden noch herrlich wenig frequentiert:

Und, kommst du mich mal vor meiner Haustür besuchen?

Instagram Travel Thursday im Juni



Ich bin Co-Host des #igTravelThursday-Blogprojekts in Deutschland. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost hier oben hinzufügen (bitte nur Artikel von diesem Monat) – Weitere Infos findest du HIER. Gerne kannst du mich auf Instagram live auf meinen Reisen begleiten. Du bist selbst auf Instagram aktiv? Tagge deine Reisefotos jeden Donnerstag mit dem Hashtag #igTravelThursday und werde Teil des Projekts.

More from Jana

Frankfurt Tipp – “Dulce” Vita

Gestern Nachmittag war ich das erste Mal bei Dulce Chocolate und Icecream...
Weiterlesen

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.