Frankfurt Tipp – Der Lohrberg

Der etwa 185 Meter hohe Lohrberg gilt als Hausberg von Frankfurt am Main und ist gleichzeitig der einzig verbliebene Weinberg innerhalb des Stadtgebietes. Das für November untypische wunderschöne laue Herbstwetter am Sonntag nutzen meine Freundin und ich für einen Ausflug zum Lohrberg, der von der U-Bahn-Haltstelle Bornheim Senkbacher Landstraße (U4) bequem mit der Buslinie 43 zu erreichen ist.

Von der Haltestelle geht man etwa 10 Minuten bergauf zum Lohrpark. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick über Frankfurt. Dort genossen wir die Sonne, die Natur und die bunten Herbstfarben und ließen ein schönes Wochenende gemeinsam ausklingen.

Übrigens: Der hier angebaute Wein wird vor allem im Römer an besondere Gäste ausgeschenkt, kann aber auch an einigen Verkaufsstellen erworben werden. Im Sommer kann man die öffentlichen Grillplätze im Lohrpark für ein Barbecue mit Skylineblick nutzen. Meiner lieben Kollegin danke ich herzlich für diesen guten Tipp.

More from Jana

Hamburg mit Franzbrötchen

Am Donnerstag war ich einmal wieder beruflich in Hamburg. Und so wie...
Weiterlesen

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.