Food Diary Zentralamerika – Panama & Honduras kulinarisch

Worauf ich mich beim Reisen immer besonders freue, ist die lokale Küche auszuprobieren – auch wenn das (gerade bei Fernreisen) bedeutet, dass einem nicht immer alles schmeckt, was da so auf dem Teller landet. Ein paar wahre Schätze sind aber immer dabei, auch auf meiner Reise nach Zentralamerika – zum Beispiel Baleadas, honduranische gefüllte Weizentortillas oder Shrimps mit Kokosnusskruste.

Ich muss zugeben: Grundsätzlich hat mir die Küche in Honduras deutlich besser gefallen, als die Panamas, denn sie ist dem mexikanischen ähnlicher, was ich sehr, sehr gerne mag.

Food Diary Zentralamerika - Panama & Honduras kulinarisch - hier: Coconut Shrimps
Cocnut Shrimps – eine typische honduranische Spezialität

In Panama dominieren kulinarisch sowohl spanischen, amerikanischen und karibischen sowie indischen Einflüsse. Typische Mahlzeiten umfassen Fleisch, Kokos-Reis und Bohnen oft durch Yucca und Kochbananen begleitet. Natürlich isst man in beiden Ländern sehr viel Fisch und Sea Food, das immer sehr frisch und lecker ist (wenn man es denn mag).

Auch in Honduras wird viel mit Mais, Bohnen und Reis gekocht daneben stehen Kochbananen, Kokosmilch, Maistortillas und Koriander auf der Zutatenliste – ähnlich wie in Mexiko nur nicht so scharf gewürzt (was mir auch wiederum entgegen kommt). Fast jeden Tag werden in Honduras „Baleadas“ gegessen. Die Tortillas werden verschieden mit Fleisch, Käse und Bohnen gefüllt sind und teilweise schon zum Frühstück gegessen.

Food Diary Zentralamerika - Panama & Honduras kulinarisch - hier: Baleadas
Baleadas gibts in Honduras oft schon zum Frühstück

Food Diary: Was, wie, wann, wo?

In meinem neuen Video (s.o.) nehme ich dich mit auf eine kulinarische Reise durch die beiden Länder – alle Adressen und Tipps findest du im Folgenden:

Panama

  • Hard Rock Hotel Megapolis, Abendessen mit Buffet, leichtes Frühstück
  • Gamboa Rainforest Resort: Mittagsmenü mit Sancocho = panamaischer Hühnersuppe & Fisch
  • Diablicos, Panama City: traditionelle Küche, ziemlich teuer & touristisch
  • Cabañas Corbisky, Isla Aguja (San Blas): einfache Küche, Frühstück bestehend aus Omlette & frittierten Mais-Tortillas, Abendessen bestehend aus frischem, frittiertem Fisch, Kochbananen, Reis und Salat
  • American Trade Hotel, Panama City: Luxoriöses Boutiquehotel im Casco Viejo, internationale Küche, Mittagessen bestehend aus Lauchsuppe & Sandwich mit u.a. Avocado & Bacon

Honduras

  • Russell Island Style Restaurant, Coxen Hole, Roatán: in der Nähe des Flughafens, traditionelle Küche, viele Einheimische, gute Fajitas (mit Paprika & Zwiebel gegrilltes Rindfleisch) und sensationell gute Coconut-Shrims
  • Calelu´s Grocery, West End, Roatán: leckere Baleadas (typische gefüllte honduranische Weizentortillas mit Ei, Avocado, Cicken und/oder Beef gefüllt) & Tortillas
  • Paradise Beach Hotel, West End Beach, Roatán: leckeres Frühstücksbuffet mit frischen Omlettes, schönes Abendessen direkt am Strand u.a. mit Coconut-Shrimps
  • Sandwich am Flughafen in Rotán
  • Champa Kabasa, La Ceiba: Gute Adresse für Seafood in Sambo Creek, z.B. Catratcha klassisch oder in verschiedenen Varianten auch nur mit Shrimps
  • Nicha´s Burger, La Ceiba: Solide Burger, aber nichts besonderes
  • Baleadas Express, San Pedro Sula: Baleadas-Kette, günstig und sehr sättigend, aber nicht so gut wie im West End

Was reizt dich an der Küche in Zentralamerika am meisten? Was sollte ich beim nächsten Mal unbedingt probieren? Her mit den Tipps!

PS: Jeden Sonntag und ab jetzt manchmal auch donnerstags (ja, ich versuche mich an zwei Uploadttagen) gibt es ein neues Video auf meinem Kanal! Hast du ihn schon ABONNIERT, um keine Folge mehr zu verpassen?!?

PPPS: Noch mehr Kulinarisches gefällig? Wie wärs mit meinem Food Diary aus der Schweiz?

Meine Reise nach Panama & Honduras erfolgt auf Einladung der Central America Tourism Agency (CATA). Meine Meinung bleibt davon wie immer unbeeinflusst.

More from Jana

Trier – Ein Stadtspaziergang per Instagram

Es gibt so Samstage, an denen wacht man morgens auf, die Sonne...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.