So sparst du Geld für eine Weltreise / längere Reise!

Ich würde ja so gerne reisen, aber ich hab doch kein Geld!“

Kein Geld ist wohl die gängigste Ausrede, wenn es ums Thema Reisen geht. Und weil ich überzeugt bin, dass jeder es schaffen kann genügend Geld für eine längere Reise zusammenzusparen und damit das in Zukunft als Ausrede nicht mehr gilt, habe ich dir in meinem neuen Video meine 10 Tipps verraten, mit denen ich mir das Geld für meine große Südamerika-Reise gespart habe.

Sei es im Haushalt, über einen eventuellen Nebenjob, das Kündigen von unnötigen Verträgen und Abos oder durch das reduzieren teurer Wohnungskosten – man kann im Leben an viele Stellen ein paar Euros einsparen, ohne dass man sich großartig einschränken muss. Bei mir waren die rund 5.000 Euro für die Reise sowie ein bisschen „Startkapital“ für die Rückkehr nach Deutschland jedenfalls leichter eingespart als gedacht, auch wenn ich zugeben muss, dass die Zeit durch die nebenberufliche Selbstständigkeit schon ziemlich anstrengend war. Aber wenn man ein Ziel vor Augen hat, steht man auch solche stressige Phasen prima durch.

Letzten Endes ist es natürlich eine Frage der Prioritäten, ob wir den neuen Pulli noch brauchen, oder die 50 Euro lieber für unseren Reisetraum zurücklegen. Solange wir uns hinterher nicht beschweren kein Geld zum Reisen zur Verfügung zu haben.

Und, was sind deine Spartipps? Hast du noch weitere Tricks auf Lager, wie man im Alltag ein paar Euro einsparen kann? Verrat sie mir in den Kommentaren!

PS: Wenn dir das Video gefallen hat, freue ich mich über einen Daumen hoch, damit ich weiß, dass ich solche Videos in Zukunft öfter machen soll!

PPS: Wusstest du schon, dass es JEDEN SONNTAG ein neues Video auf meinem Kanal gibt? Hast du ihn schon ABONNIERT, um keine Folge mehr zu verpassen?!?

10 Kommentare

  • Hallo Jana
    Bin schon paar mal auf eine längere Reise und kann deinen Tipps nur zustimmen.
    Es würde mich aber sehr interessieren, wie du mit 5000.- klar gekommen bist? Wieviel davon waren Fixkosten und wieviel Ausgaben vor Ort?
    Ich gehe im Herbst nach Peru und Brasilien und gebe nur für die Flüge 2300.- aus. Dann kommen aber noch Hotels und Essen dazu!
    Danke und Gruss, Igor

    • Jana sagt:

      Für Flüge haben wir rund 1.500 ausgegeben, den Rest dann vor Ort. Peru ist relativ günstig, Brasilien etwas teurer (allerdings je nach Ort). Das Video zum Geld sparen AUF Reisen kommt bald 😉

  • Dori sagt:

    Hallo Jana,
    ich kenne die Aussage „Ich würde ja so gerne reisen, aber…“ nur viel zu gut. Meiner Meinung nach ist es einfach eine Sache der eigenen Prioritätssetzung. Wenn man etwas wirklich machen will, dann ist es auch möglich und man findet die nötigen Mittel und Wege.
    Wie du beschreibst, gibt es genug Möglichkeiten Geld zu sparen. Die Umsetzung ist nur das Problem.
    Mit deinem Beitrag kannst du bestimmt zukünftige Weltenbummler motivieren 🙂
    Viele Grüße
    dori

  • Sehr gute Tipps! Wir leben generell recht sparsam, auch wenn wir keine so lange Tour planen, einfach, weil man ja tatsächlich sooo viel gar nicht braucht, wenn man mal genauer drüber nachdenkt. Dafür gönnen wir uns dann von dem Ersparten ab und zu was, dann bleibt es besonders. Unterbringen werden wir unsere Rücklagen entweder in einem gemeinsamen Haus oder vielleicht doch in einem Sabbatical irgendwann mal. Und wenn nicht? Dann gehen wir davon eher in Rente und cruisen um die Welt… Also sparen wir doch auch irgendwie fürs Reisen… 😉 Auf Reisen selbst brauchen wir auch fast nix. Wenn du so luxuriös wie wir hier in Deutschland lebst, kann es echt erden, im Urlaub mal so einfach wie dort die Einheimischen leben unterwegs zu sein. Wir waren 2014 4,5 Wochen in Asien für unter 2500 EUR, wobei auch rd. 1,5 Teur für die Flüge draufgingen. Daher können wir uns das mit den 5 Teur für deine 3 Monate schon gut vorstellen und sind aber trotzdem gespannt auf deine Tipps! LG von uns dreien

  • Laaba sagt:

    Danke für Deine Vorschläge. Zum Thema Shopping Reduzierung hätte ich noch den Tipp Newsletter abzubestellen. Da ich nicht nur beim Windowshopping sondern auch immer wieder online in Versuchung geführt werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *